Menü

Jahreskampagnen

©Quelle: Thüringer Tourismus GmbH

Ich kenn Dich. Ich will Dich!

“Thüringen entdecken” – Marke und Aufforderung zugleich.

Im Fokus aller Marketingmaßnahmen steht die Stärkung und Profilierung dieser Marke, des Reiselands Thüringen. Erfolg kann dies nur haben, wenn man die Marke kennt und auch will. Dies bedeutet, wir brauchen Reichweite und Relevanz, die richtigen Zielgruppen und perfekten Content. Erfolg kann dies aber auch nur haben, wenn das Produkt stimmt und wir unser Marketingversprechen im Reiseerlebnis auch halten. Dies bedeutet, wir brauchen Qualität und ein hohes Tourismusbewusstsein entlang der Customer Journey.

Im Sinne der Profilierung sind die Zielgruppen und Reisemotive definiert, die über die entsprechenden Leitprodukte und Markenbotschafter auf den TTG-Kanälen erzählt werden. Markenführung braucht aber auch Ausdauer und immer wieder neue Akzente, um Aufmerksamkeit zu generieren. Diesen Anspruch haben die dem Basismarketing an die Seite gestellten Kampagnen, die sich thematisch an besonderen Jubiläen, herausragenden Events, neuen überregional relevanten Angeboten, an Landesthemen oder auch schlichtweg der ausgewogenen Ansprache aller Zielgruppen ausrichten – aber dennoch einer markenkonformen, relevanten und stringenten Content-Planung unterliegen. Diese wird mit entsprechendem zeitlichen Vorlauf (ca. 2 Jahre) in enger Kooperation mit thematisch relevanten Partnern im Land und den Thüringer Destinationen geplant und umgesetzt.

2023

Draußgeglichen.
Infos
Zielgruppen: Postmaterielles Milieu, Adaptiv Pragmatische Mitte

Ungeniert kombiniert. Welterbe in Thüringen entdecken
Infos
Zielgruppen: Konservativ-Gehobenes Milieu, Postmaterielles Milieu

In Thüringen um die Welt!
Infos
Zielgruppe: Adaptiv-Pragmatische Mitte

Weihnachtsglanz Thüringen. Überraschend. Traditionell.
Infos
Zielgruppen: Postmaterielles Milieu, Adaptiv Pragmatische Mitte, Konservativ-Gehobenes Milieu

2024

Auffallend ausgeglichen. Entschleunigung in Thüringer Heilbädern und Kurorten
Entspannung und Entschleunigung sind nach wie vor TOP-Reisemotive und zeichnen die Frühjahrskampagne 2024. Me-time an besonderen Orten, so im Weinberg, im gewaltigen Kunst-Panorama oder unter Tage. Das geht nur in Thüringen.

Zielgruppen: Postmaterielles Milieu, Adaptiv-Pragmatische Mitte
Zeitraum: April-Mai 2024
Landingpage: entspannen.thueringen-entdecken.de

 

So einzigartig wie Du! Entdecke Deine Burg in Thüringen
Im Fokus stehen die einzigartige Dichte und die individuellen Ausprägungen der Burgen in Thüringen. So geht es nicht nur um die historischen Orte und ihre Aura, sondern um ganz besondere museale Inszenierungen (z.B. Porzellanwelten), um Veranstaltungen, kulinarische Angebote, Übernachtungen, verbindende Wanderwege und vieles mehr. Entwickelt wird zudem ein sogenannter “Burgen-Creator” auf Basis der ThüCAT, der dem User über verschiedene Filtermöglichkeiten die ganz persönliche Auswahl erleichtert.

Zielgruppen: Postmaterielles Milieu, Adaptiv-Pragmatische Mitte, Konservativ-Gehobenes Milieu
Zeitraum: Juni-August 2024
Landingpage (Arbeitsstand): burgen.thueringen-entdecken.de

 

Feel good 2024
Die Kampagne der Deutschen Zentrale für Tourismus

Der Klimawandel veranlasst mehr als die Hälfte der Reisenden weltweit zu nachhaltigeren Reiseentscheidungen, Deutschland wird dabei immer mehr als nachhaltiges Reiseziel wahrgenommen. Thüringen ist 2024 einer von zwei Exklusiv-Partnern der internationalen Kampagne mit Fokus auf den Märkten Österreich, Schweiz, Polen, Dänemark und Niederlande. Schwerpunkte der Kooperation sind Content-Produktionen, eine Microsite sowie Online- und Social-Media-Maßnahmen zur Reichweiten-Generierung.

Zeitpunkt: Ausspielung ab Ende August 2024

Ihre Ansprechpartnerin

Martina Maaß
Thüringer Tourismus GmbH

Leiterin Marke & Kommunikation

+49 361 3742202
 
 
 

Planung für die nächsten Jahre

Freiheyt 1525
2025 steht im Zeichen des 500jährigen Jubiläums des Bauernkrieges. Dazu richten die Mühlhäuser Museen und das Panorama-Museum in Bad Frankenhausen die Thüringer Landesausstellung aus. Auch Sachsen-Anhalt wird entsprechende Ausstellungen haben, so dass es hier gemeinsame Maßnahmen geben wird, die ihren Anfang in einer länderübergreifenden Pressekonferenz auf der ITB 2024 finden. Ziel der Kampagne ist die Positionierung Thüringens als verantwortungsvolles Kulturland und die Vermittlung der Bedeutung der historischen Ereignisse auch für unser Leben im Hier und Jetzt.

Zielgruppen: Postmaterielles Milieu, Konservativ-Gehobenes Milieu

 

Der Weg ist das Ziel
Thüringen ist und bleibt Wanderland. Neben dem Rennsteig warten viele andere prämierte – kurze wie lange – Wanderwege mit Aussicht auf die Fans der Bewegung in der Natur. Ziel der Kampagne ist es, die vorgenannte Etablierung zu stärken und auch zu zeigen, das Wandern alles andere als langweilig ist. Sei es der atemberaubende Ausblick von der Horizontale auf die Stadt Jena oder vom Bockfelsen auf die Saaleschleife, der schaurige Weg durch ausgebrannte Steine oder anspruchsvolle Pfade entlang diverser Klippen – Thüringen hat viele Wow-Momente zu bieten.

Zielgruppen: Postmaterielles Milieu, Adaptiv-Pragmatische Mitte

Hier blüht Dir was!
Die Thüringer Landesgartenschau Leinefelde-Worbis und viele weitere Parks & Gärten sind die natürliche Kulisse für sinnliche Erlebnisse. Ob die eigentliche Gartenkunst und Wasserspiele, Theater oder Picknick im Park, Musik- und Lichtinszenierungen, Gärtnertage oder die ganz praktische Führung mit Mehrwert – unsere grünen Oasen an reizvollen – oft historischen – Orten dürfen nach der Bundesgartenschau 2021 ein weiteres Mal ihre vollen Blüten entfalten.

 

Großer Auftritt
2026 steht auch im Zeichen des 200. Geburtstages des “Theaterherzogs” Georg II. von Sachsen-Meiningen, dem der euroweite Ruhm des Meininger Hoftheaters in erster Linie zu verdanken ist. Die Thüringer Theaterlandschaft ist ein attraktiver Kern des Kulturlandes Thüringen und rückt in der Fokus der zweiten Jahreskampagne. International relevante Theater wie in Meiningen, Weimar oder Großkochberg stehen hier genauso im Fokus wie hochkaratige Events vom Tannhäuser auf der Wartburg bis zu den Domstufenfestspielen in Erfurt. Theater ist so bunt und lebendig, wie die Marke Thüringen entdecken!

Wissen.Schafft
In der Lichtstadt Jena entsteht bis 2027 eine neue Erlebniswelt der Optik. Dieses innovative, multimediale und experimentelle neue Angebot mit internationaler Relevanz ist Anlass für eine Kampagne rund um das Thema Wissenschaften. In den Fokus rücken Museen mit entsprechender inhaltlicher Ausrichtung, Planetarien, Events (z.B. die Lange Nacht der Wissenschaften) und nicht zuletzt der Wissenschaftler Goethe, der in Botanik, Mineralogie, Anatomie und Physik forschte.

 

Ab in die Pedale
Ob kurz oder lang, ob durch Täler, entlang sprudelnder Flüsse oder durchs Gebirge – Thüringen ist ein Radlerparadies. Und die Kultur ist nie weit. Im Fokus der thematisch eher klassischen Kampagne stehen zertifizierte Radwege, Empfehlungen für Mountain- und Gravelbiker, aber auch spannende radlerfreundliche Angebote am Wegesrand.

Spielfreude
Ende 2027 eröffnet eine neue Erlebniswelt, die des Spiels in der Skatstadt Altenburg. Mit der interaktiven Ausstellungswelt, Spielecafé und InnovationsLab besitzt sie ein Alleinstellungsmerkmal mit internationaler Relevanz und motiviert, erstmals eine Kampagne unter das Motto “Spielen” zu stellen. Neben Altenburg können so auch die Spielzeugstadt Sonneberg, Geschichten um Fröbels Kindergarten, Ankerbausteine und vieles spielerisches mehr in den Fokus rücken.

Zielgruppe: Adaptiv-Pragmatische Mitte

Im Newsletter des Tourismusnetzwerks Thüringen informiert die Thüringer Tourismus GmbH regelmäßig über aktuelle Kampagnen. Zum Newsletter-Abo

Teilen über: