28. Dezember 2016

Beschluss über neues Kassengesetz

Kurz vor Weihnachten hat der Bundestag und der Bundesrat das neue “Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen” verabschiedet. Ab 2020 müssen dann alle Gastronomen und Händler für jeden Umsatz einen Beleg herausgeben und damit registriert und gespeichert werden. Grund dafür waren Manupulationen von Umsatzhöhen und einhergehende Steuerhinterziehung.

Bereits ab 2018 ist es den Finanzämtern entsprechend des Gesetzes möglich, unangemeldet Kassen zu prüfen und kommt so zwei Jahre früher als geplant.




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

Sabine Vater
Thüringer Tourismus GmbH