Menü

Neues Brettspiel: Saale-Unstrut spielerisch entdecken

©Quelle: (c) Saale-Unstrut Tourismus GmbH, Heidi Heldt

Brettspiel deckt Einzigartiges und Geheimnisvolles
in der Region auf

Die Reiseregion Saale-Unstrut umfasst mehr als 5.000 Quadratkilometer und reicht vom sachsen-anhaltischen Wettin bis zur thüringischen Gemeinde Uhlstädt-Kirchhasel – ein Gebiet mit vielen Besonderheiten, die entdeckt werden wollen. Ein Brettspiel ermöglicht nun die spielerische Auseinandersetzung mit der Region und soll Lust machen, Bekanntes und vermeintlich Bekanntes kennenlernen. Ab sofort ist das Gesellschaftsspiel an vielen Stellen in Saale-Unstrut erhältlich.

Gemeinsam mit der Saale-Unstrut Tourismus GmbH sowie mit der Unterstützung von Kommunen und touristischen Partnern hat der RMd Verlag das Brettspiel zur Region Saale-Unstrut entwickelt. Ab sofort ist es in Touristinformationen, Buchhandlungen und an touristischen Ausflugszielen erhältlich (24,90 €).

Bei dem Spiel handelt es sich um eine Art Wissensquiz für zwei bis vier Spieler für die Alterskategorie 12 bis 99 Jahre. Es geht darum, dass Einheimische und Gäste in Saale-Unstrut Dinge entdecken, die sie zu kennen glauben bzw. die zu einem Ausflug vor Ort anregen.

Wolf-Dieter Raftopoulo, Inhaber des RMd-Verlags, formuliert es in seiner Beschreibung so:

„Im Prinzip ist das Saale-Unstrut-Brettspiel ein Wissen vermittelndes und hinterfragendes „Reisespiel“ und kann auch als spielerischer Reiseführer genutzt werden. Es spricht anhand der Text- und Motivfragen Empfehlungen zu individuellen Ausflugsfahrten durch die Region aus.”

Spielablauf

Auf der Spielfläche wird die Region Saale-Unstrut mit ca. 45 Orten abgebildet, die es spielerisch zu entdecken gilt. Die Spielenden können selbst entscheiden, bei welchem Ort sie beginnen möchten. Um „weiterzureisen“, wird gewürfelt. Wer ein nächstes Ortsfeld erreicht, darf verdeckt eine Aktion „ziehen“. Dies geschieht über ein mitgeliefertes Säckchen, in dem sich verschiedene runde Plättchen mit Aktionssymbolen befinden (sog. Aktions- und Fragekärtchen). Wer eines der nummerierten Fragekärtchen erhält, muss eine entsprechende Frage aus dem Begleitbuch richtig beantworten, bevor er diese Aufgabe auf dem Notizblock als erfüllt notieren kann.

Alle Fragen (und Auflösungen) sind einem umfangreichen Begleitbuch zu entnehmen, das neben reinen Wissensfragen, auch Multiple-Choice-Fragen und Fotofragen enthält. Dieses konnte nur dank der zahlreichen Unterstützer aus der gesamten Region erarbeitet werden.

Natürlich gibt es auch ein paar „Fallstricke“ zu überwinden. So kann es im Spielverlauf dazu kommen, dass statt eines gezogen wird und den Spielverlauf verändert. Dies kann bedeuten, dass ein Spielender aussetzen oder seine Frage an einen Mitspielenden weitergeben muss, ohne sie beantworten zu dürfen, oder eine Chance auf die korrekte Beantwortung einer weiteren Frage erhält – und somit schneller den Parcours auf der Spielvorlage meistern kann.

Die Spieldauer beträgt 20 bis 45 Minuten.

Hier ist das Brettspiel Saale-Unstrut erhältlich

  • Eisenberg, Büchereck
  • Halle, Thalia
  • Halle, Molsberger
  • Jena, Philler
  • Weißenfels, Seume
  • Arche Nebra
  • An der Finne/Bad Bibra
  • Bad Köstritz
  • Bad Sulza
  • Freyburg
  • Winzervereinigung Freyburg
  • Haynsburg
  • Hohenmölsen
  • Naumburg
  • Renthendorf
  • Weißenfels
  • Jena, Thalia
  • Stadtroda, Holzlandbuchhandlung
  • Zeitz, Gutenberg-Buchhandlung

RMd-Verlag
Bertha-von-Suttner-Str. 11 | 97218 Gerbrunn
service@rmd-verlag.de

https://shop-rmd-verlag.de/p/saale-unstrut



Autorin: Heidi Heldt
Saale-Unstrut Tourismus GmbH
Marketing | Pressearbeit
E-Mail: heldt@saale-unstrut-tourismus.de
Telefon: +49 3445 233791
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Weitere Artikel