Tourismusstrategie Thüringen 2025

Seit 2017 gibt es die aktuelle Tourismusstrategie 2025, die eine strategische Neu-Ausrichtung des gesamten Thüringen-Tourismus anstrebt. Hier finden Sie die gesamte Tourismusstrategie zum Download:

Tourismusstrategie Thüringen 2025 (2.6 MiB)

Die übergeordneten Ziele der Tourismusstrategie sind qualitativ ausgerichtet und betonen die Steigerung der Qualität der Angebote und dadurch auch eine Steigerung der Wertschöpfung aus touristischen Einnahmen. Nur durch hochwertige Angebote können die steigenden Erwartungen der Gäste an eine Reisedestination erfüllt werden. Innerhalb Thüringens kommt es darauf an, das Tourismusbewusstsein auf allen Ebenen zu stärken. Die Leistungskraft und die positiven Effekte der Branchen sollen stärker als bisher anerkannt werden. Der Tourismus leistet wichtige Beiträge für die Regionalentwicklung und die Lebensqualität in Thüringen und muss als wichtiger Standortfaktor wahrgenommen werden. Nach außen geht es darum, Thüringen als begehrtes Reiseziel zu positionieren und die Fokussierung auf konkrete Reiseanlässe bzw. herausragende Produkte zu stärken.

Als erfolgsentscheidende Ziele und Handlungsfelder sind definiert:

Marke und Zielgruppe

  • Thüringen ist ein begehrtes Reiseziel.
  • Thüringen hat bei den Gästen ein Profil sowie ein positives touristisches Image.
  • Unsere Leitprodukte sind deutschlandweit bzw. international bekannt und werden mit Thüringen in Verbindung gebracht.
  • Thüringen spricht klar definierte Zielgruppen an.
  • Alle Akteure im Thüringen-Tourismus kennen und leben die Marke und Ihre Werte.

Digitalisierung

  • Thüringen nutzt die Chancen der Digitalisierung im Tourismus.
  • Chancen der Vernetzung werden konsequent ausgenutzt.
  • Thüringen wird Vorreiter im Digitalen Marketing insbesondere durch die Umsetzung einer Content Strategie und die Thüringer Content Architektur Tourismus (ThüCAT).
  • Thüringen treibt die Digitalisierung der Strukturen voran.
  • Thüringer Betriebe werden digitaler und nutzen neue Formen der kooperativen Wertschöpfung.

Betriebe

  • Betriebe bieten gastorientierte Qualität und sorgen für zufriedene Gäste.
  • Betriebswirtschaftliche Leistungsfähigkeit und Investitionen werden gestärkt.
  • Attraktivität wird gesteigert durch neue Leitinvestitionen.

Organisation und Finanzierung

  • Eine effiziente Arbeitsteilung verhindert Doppelarbeiten.
  • Verbindliche Kriterien schaffen wettbewerbsfähige Organisationen auf lokaler und regionaler Ebene.
  • Tourismusakteure nutzen vorhandene Finanzierungsquellen.

Auf den folgenden Seiten werden die Tourismusstrategie Thüringen 2025 und ihre Vision für Thüringen noch weiter vertieft und erklärt. Der Entwicklungsprozess zeigt die Beteiligung und das Engagement zahlreicher Partner und Akteure für den Thüringen-Tourismus. Auf dieser Seite finden Sie daher Hintergrundinformationen über den Entstehungsprozess, sowie beteiligte Partner. Zusätzlich finden Sie Informationen über konkrete Projekte der Tourismusstrategie, sowie ihren aktuellen Umsetzungsstand.

Ihre Ansprechpartner

Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft
Olaf Dirlam | Carina Trommer
Referat Tourismus und Gastgewerbe
Tel. +49 361 3797-240  / 215
olaf.dirlam@tmwwdg.thueringen.de
carina.trommer@tmwwdg.thueringen.de

Thüringer Tourismus GmbH
Eva Kratz
Umsetzungsmanagement Tourismusstrategie Thüringen 2025
Tel: +49 361 3742- 235
e.kratz@thueringen-entdecken.de

Teilen über:


Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login