Menü

ADFC Radreiseanalyse 2024

©Quelle: ADFC/April Agentur

Radtourismus liegt im Trend

Die ADFC-Radreiseanalyse ist eine bundesweite Umfrage zum Fahrradtourismus in Deutschland. Sie bietet Tourismusorganisationen, Kommunen, Gastgeber:innen und anderen Akteur:innen im Tourismus wichtige Einblicke in die Zielgruppe der Radreisenden. Die Untersuchung hilft dabei, das Verhalten und die Bedürfnisse der wachsenden Zahl an Radurlauber:innen besser zu verstehen und passende Handlungsmaßnahmen abzuleiten.

Neben soziodemographischen Faktoren erfasst die ADFC-Radreiseanalyse Informationen zum Verhalten der Radreisenden. Wie informieren sie sich vor oder während einer Radreise? Wann treffen sie ihre Reiseentscheidung? Was sind ihre beliebtesten Reiseziele? Wie viele Kilometer legen sie am Tag zurück? Welche Unterkünfte werden gebucht?

Im Mittelpunkt der Untersuchung stehen Fragen zum Reiseverhalten, die immer abgefragt werden, um eine Vergleichbarkeit der Daten zu gewährleisten. Zu wechselnden Themenschwerpunkte (z. B. Corona-Pandemie 2020) werden ergänzende Fragen gestellt.

Der aktuelle Befragungszeitraum für die ADFC-Radreiseanalyse 2024 startete am 27. Oktober und läuft bis zum 10. Dezember.

Jetzt bei der aktuellen Online-Umfrage mitmachen.

Alle Teilnehmenden können bei einer Verlosung mitmachen, bei der es ein Elektrofahrrad von Victoria im Wert von 3.699 Euro zu gewinnen gibt.

Ebenfalls interessant: Klassifizierungen ADFC



Autor: Tom Köttner
Thüringer Tourismus GmbH
Innovation & Qualität I Themenkoordination Touristische Radwege und Aktivtourismus
E-Mail: t.koettner@thueringen-entdecken.de
Telefon: +49 361 3742229
Kategorien:
Marktforschung/Trends · Rad · Radwege · TTG


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Weitere Artikel