5. September 2017

Ausländische Gäste kommen gern und häufiger nach Thüringen

1. Halbjahr 2017 in Zahlen

Bis Ende Juni 2017 konnten insgesamt 118.284 ausländische Gäste in Thüringen begrüßt werden, was ein Plus von 11,3 Prozent im Vergleich zum Zeitraum Januar bis Juni 2016 darstellt. Auch die Übernachtungen aus dem Ausland stiegen an – um 8,7 Prozent auf 256.424, wobei die Gäste hauptsächlich aus den folgenden Ländern kamen:

TOP 5 Herkunftsländer nach Übernachtungen Jan bis Jun 2017:

  1. Niederlande
  2. Polen
  3. Österreich
  4. Schweiz
  5. USA

Die Analyse der Zahlen zeigt, dass alle Quellmärkte für Thüringen eine positive Entwicklung für das erste Halbjahr 2017 aufweisen. 

Ausländische Gäste in Thüringen 1.HJ 2017

Zeit, einmal genauer hinzuschauen und die Schwerpunktmärkte für Thüringen unter die Lupe zu nehmen. Warum bereisen so viele ausländische Touristen Deutschland und was macht Thüringen für sie zu einer attraktiven Reisedestination? Was steckt hinter dem interkulturellen Austausch und wie kann sich Thüringen noch besser auf seine Gäste einstellen?

Mit einer Steigerung von 43,5 Prozent bei den Ankünften ist die Entwicklung der Gäste aus den USA erstaunlich hoch. Ein Grund dafür: das Reformationsjubiläum. Was noch dahinter steckt, soll im nächsten Artikel einmal näher betrachtet werden.

Weitere Informationen zum Auslandsmarketing finden Sie im Bereich Produktentwicklung/Inland meets Ausland




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

Claudia Hartmann
Thüringer Tourismus GmbH