20. Juni 2016

Erweiterung der Dachmarke VOGTLAND

13335832_1009341469149740_2529648538755325892_nIm Zuge der “touristischen Destinationsentwicklung Vogtland” wurde 2013/14 eine Dachmarke für das Vogtland entwickelt – Der zweizeilige grüne Schriftzug “Vogtland”. Seit 2015 vermarktet der Tourismusverband das Vogtland unter dem Slogan “Sinfonie der Natur”.

Nun ist es an der Zeit diese Dachmarke weiter zu entwickeln. Warum? Ziel der Erweiterung des Dachmarkenkonzeptes ist eine Stärkung des Profils nach innen und außen, um das Vogtland noch intensiver als offenen und selbstbewussten Wirtschafts- und Lebensstandort im Wettbewerb der Regionen zu positionieren. Der Verkehrsverbund Vogtland realisiert mit dem Verzicht seiner Eigenmarke als erster Anwender die Umsetzung dieses Konzeptes. Weitere Organisationseinheiten wie Bildung, Entsorgung und Verwaltung werden folgen. Andere Anwender haben ebenfalls schon Interesse angemeldet.

Das neue Architekturkonzept für die erweiterte Nutzung der Vogtland-Dachmarke ermöglicht es, verschiedene Absenderstufen konsequenter zu kennzeichnen. Dafür wurde der Marke eine feste »Absenderfläche« zugeordnet, die je nach Anforderung mit verschiedenen Farben und Kennzeichnungen der Strukturbereiche des Vogtlandes belegt werden kann. Auf Grundlage dieser Anwendung konnte eine übergreifende Lösung für das sächsische Vogtland in der ersten Phase entwickelt werden.




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

Profilbild von Sebastian Gembus
Sebastian Gembus
Tourismusverband Vogtland e.V.