Menü

Update zur TTG-Weihnachtskampagne 2023

Seit dem 29. September läuft die aktuelle Kampagne der Thüringer Tourismus GmbH unter dem Namen „Weihnachtsglanz – Überraschend. Traditionell.“ und zeigt Thüringen als inspirierendes Reiseziel zur Weihnachtszeit, in welchem weihnachtliche Handwerkskunst sicht- und erlebbar ist.

Live-Event: Buchlesung „Die Rache der Weihnachtsgurke“

In der kommenden Woche wird die Kampagne durch ein Live-Event ergänzt.

©Quelle: Thüringer Tourismus GmbH

In gleich drei Formaten können sich Gäste am 28. November 2023 ab 19.00 Uhr in vorweihnachtliche Stimmung versetzen lassen, denn an diesem Abend liest Comedian Thomas Nicolai aus dem Weihnachtskrimi “Die Rache der Weihnachtsgurke” von Julia Bruns. Live vor Ort in Neuhaus am Rennweg, via Public Viewing in Erfurt sowie als Livestream vom eigenen Sofa können zudem die Entstehung der Weihnachtsgurke sowie Gespräche zu touristischen Erlebnissen im Thüringer Wald und rund um den Weihnachtsglanz in Thüringen mit den dortigen Akteuren verfolgt werden. Zum Abschluss des Abends wird die „Weihnachtsgurke“ auf Reisen gehen und ihr Weg durch Thüringen kann über die Social-Media-Kanäle der TTG weiter verfolgt werden.

Durch die Veranstaltung sollen die Menschen, die hinter der Marke „Thüringen entdecken“ stecken, sichtbar werden und mit ihrer Community in Interaktion treten. Die Thüringer haben die Möglichkeit, an den zwei Veranstaltungsorten vor Ort teilzunehmen. Aber auch die potenziellen Thüringen-Gäste können das Event bequem von zuhause aus verfolgen und sich inspirieren lassen, um bestenfalls einen Weihnachtsurlaub in Thüringen zu verbringen. Zugleich stärkt die Kampagne thematisch und durch die Einbindung der Akteure das Projekt „Weihnachtsland am Rennsteig®“ und erweitert in diesem Zusammenspiel die Online-Werbung durch ein persönliches Vor-Ort-Erlebnis.

Weitere Infos: Buchlesung – Urlaub – Reisen – Thüringen entdecken – ThueCAT (thueringen-entdecken.de)

Seasons Greetings from Germany – Weihnachtskampagne der Deutschen Zentrale für Tourismus

Mit der Weihnachtskampagne der TTG ist Thüringen zudem Bestandteil der globalen Weihnachtskampagne der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT), worüber die Botschaft auch Länder außerhalb von Deutschland erreicht.

©Quelle: Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (DZT)

Die Landingpage kann hier eingesehen werden. Als Premiumpartner ist Thüringen sehr präsent auf der Startseite der DZT platziert. In der Rubrik Weihnachtsmärkte wird die Leuchtenburg aufgeführt. Unter den Weihnachtsbräuchen ist unter anderem der Thüringer Christbaumschmuck zu finden. Im Weihnachts-Podcast meldet sich ab Minute 05:40 die thüringische Sportjournalistin Katja Bauroth zu Wort, die über den Wintersport in Oberhof berichtet. Die Kampagnenseite ist in Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch abzurufen. Auch der Weihnachts-Podcast ist in deutscher, englischer und französischer Sprache verfügbar.

Die DZT-Kampagne wird über Programmatic Advertising und Social Media ausgespielt. Übergeordnetes Ziel der Kampagne ist, Brand Awareness für das Reiseland Deutschland zu steigern, Inspirationen zum Thema Weihnachten anzubieten und nachhaltige weihnachtliche und winterliche Erlebnisse im städtischen und ländlichen Kontext in den Niederlanden, Belgien, Dänemark, Polen und Tschechien zu vermarkten. Über die DZT-Anzeigen wird weiterer Traffic auf weihnachtsglanz.thueringen-entdecken.de gebracht.
Weiterhin ist der Thüringer Weihnachtsglanz in den DZT-Newslettern in sechs Auslandsmärkten (Niederlande, Belgien, Dänemark, Polen, Tschechien und Österreich) vertreten. Der Teaser führt ebenfalls auf weihnachtsglanz.thueringen-entdecken.de.

Die gesamte Weihnachtskampagne der TTG wird noch bis zum 15. Dezember 2023 beworben.
Weitere Infos zur Weihnachtskampagne sind hier zu finden.

Ihre Ansprechpartnerin:
Thüringer Tourismus GmbH
Lisa Kramer
Marketing Managerin
Tel.: 0361 3742-243
E-Mail: l.kramer@thueringen-entdecken.de



Autorin: Lisa Kramer
Thüringer Tourismus GmbH
Marketing Manager
E-Mail: l.kramer@thueringen-entdecken.de
Telefon: +49 361 3742 243
Telefax: +49 361 3742 299
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Weitere Artikel