Menü

Thüringer Wald präsentiert neue Website

Quelle: ©Regionalverbund Thüringer Wald e.V,

Der neue Internetauftritt des Regionalverbundes Thüringer Wald startet unter bekannter Adresse. Der Relaunch der Website entstand auf Grundlage der neuen landesweiten touristischen Datenbank ThüCAT und des angeschlossenen Website-Baukastens.

Seit ein paar Tagen präsentiert sich der Regionalverbund Thüringer Wald e.V. mit einer überarbeiteten Homepage im Internet. Neu ist nicht nur das Design. Endlich können Nutzer nun durch das neue Layout einfacher mit Smartphone und anderen mobilen Endgeräten auf Informationen zugreifen. Die Website soll nicht nur informieren, sondern auch emotional ansprechen. Großformatige Bilder und inspirative Geschichten zu Orten, Restaurants und konkreten Reiseanlässen bieten Gästen und Einheimischen die schönsten Angebote aus dem Thüringer Wald und die wichtigsten Informationen auf einen Überblick.

„Die Seite lehnt sich an das Layout-Konzept der großen Schwester- www.thueringen-entdecken.de an, ist übersichtlich, basiert auf inspirativen Geschichten und stellt unsere Highlights im Thüringer Wald in den Vordergrund. Der Gast kann nun bequemer auf seinem Handy navigieren und findet schneller, was er sucht. Zusätzlich bietet die neue Website einen separaten B2B-Bereich für alle Mitglieder des Tourismusverbandes, der mit acht Landkreisen und der kreisfreien Stadt Suhl immerhin die Hälfte des Freistaates umfasst und damit die größte touristische Destination Thüringens darstellt,“ erklärt Marietta Schlütter, Geschäftsführerin des Regionalverbundes.

Ein Teil der Texte und Bilder der Website kommen aus der ThüCAT (Thüringer Content Architektur Tourismus), einer landesweiten, quelloffenen Datenbank, die relevante touristische Daten bündelt und bereitstellt. An der Einarbeitung und der Qualität der Daten haben nicht nur der Verband selbst, sondern vor allem auch seine Mitglieder mitgewirkt, die teilweise eigenständig Daten zu touristischen Sehenswürdigkeiten, Gastronomie und Beherbergungsbetrieben strukturiert und in die ThüCAT eingegeben haben.

„Wer qualitativ hochwertige Inhalte selbständig dort eingepflegt hat, wird auch mit der Ausspielung auf unserer Website belohnt. So sehen unsere Mitglieder, Kommunen und Städte, wofür die Arbeit an diesem, letztlich, gemeinsamen Projekt, gut ist. Sie finden sich auf unserer hoch frequentierten Seite wieder. Der größte Nutzen der neuen Infrastruktur besteht in der verbesserten Sichtbarkeit und digitalen Verteilung unseres Portfolios. Angebote werden besser wahrgenommen und die Redundanz konnte reduziert werden.“, erklärt Paul Hentschel, Projektleiter für die Website.

Hintergrund

Ein wichtiges Ziel der neuen Website ist insbesondere die Umsetzung der Tourismuskonzeption Thüringer Wald 2025 und die damit verbundene Darstellung der drei Hauptthemengebiete Natur-, Kultur- und Aktivtourismus. So finden sich im Kulturbereich beispielsweise konkrete Angebote zu den Themen Bach, Luther und dem Thüringer Weihnachtsland, dass sich dem traditionellen Handwerk der Glasbläserei und dem Weihnachtsbaumschmuck widmet. Im Bereich Naturregion warten großartige Familienangebote auf den Gast. Auch Wellness im Wald, kulinarische Highlights und die Thüringer Bergbahn werden in diesem Bereich abgebildet. Hier stehen Tradition, Nachhaltigkeit und Gesundheit im Vordergrund. Outdoorfans finden auf der Seite der Aktivregion wichtige Informationen zum Rennsteig, zu Wanderwegen, Radtouren, Wasserwander- und Kletterangeboten. Auch neue Themen, wie Gravelbiken und Stand-Up-Paddeling sind in das Portfolio eingearbeitet worden. Wie gewohnt können Gäste auch auf der neuen Seite Printmaterial und andere Broschüren und Flyer zum Thüringer Wald bestellen.

 

 

Ihr Ansprechpartner

Regionalverbund Thüringer Wald e.V.
Paul Hentschel
Onlinemanagement / Social Media / ThüCAT
Tel.: +49 368135 305 23
hentschel@thueringer-wald.com

 



vormals Regionalverbund Thüringer Wald e.V.
- ausgeschieden -
E-Mail: haerter@thueringer-wald.com


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel