Menü

Kontakte vorübergehend weiter eingeschränkt

30. November 2020
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Quelle: Shutterstock 797300053

Mit der Veröffentlichung im Internet und in den Medien am 30. November 2020 wird das Inkrafttreten der Thüringer Corona-Sonderverordnung gewährleistet.

Es gibt, wie angekündigt, Einschränkungen bei den Kontakten im öffentlichen Raum. § 3 der Sonderverordnung definiert, dass der gemeinsame Aufenthalt im öffentlichen Raum nur gestattet ist mit

  1. den Angehörigen des eigenen Haushalts sowie
  2. zusätzlich mit maximal 5 Personen aus einem weiteren Haushalt
    Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr bleiben unberücksichtigt

Öffentlicher Raum im Sinne dieser Verordnung sind alle Bereiche mit Ausnahme des eigenen Wohnraums (Artikel 13 Abs. 1 des Grundgesetzes geschützten Bereichs).

Im § 4 Reisen, Übernachtungsangebote, § 6 Veranstaltungen, Zusammenkünfte, Freizeiteinrichtungen und Angebote sowie im § 7 Gaststätten wurden keine Veränderungen vorgenommen. Übernachtungen sind weiterhin nur für notwendige, insbesondere für medizinische, berufliche und geschäftliche Zwecke zur Verfügung gestellt werden. Übernachtungsangebote für touristische Zwecke sind weiterhin untersagt. Gaststätten und Einrichtungen, die der Kultur- und Freizeitgestaltung zuzuordnen sind, bleiben weiter geschlossen.  

Die Verordnung ist bis zum 20.12.2020 gültig.

Verordnungen | Corona-Informationsportal der Thüringer Landesregierung (thueringen.de)


Autorin: Ines Kellner
Thüringer Tourismus GmbH
KOMFORTDENKER-Netzwerk
E-Mail: i.kellner@thueringen-entdecken.de
Telefon: +49 361 3742259
Telefax: +49 361 3742299
Kategorien: Corona · TTG
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Thüringen entdecken  ·   Presse  ·   Leitlinien  ·   Login