Menü

Der Deutsche Fahrradpreis 2020

22. Oktober 2019
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Als Bestandteil des nationalen Radverkehrsplanes dient dieser bundesweite Wettbewerb zur Förderung des Radverkehrs in Deutschland. Er soll u.a. die Bekanntheit von “Good-Practice-Beispielen” bei Entscheidungsträgern und Fachleuten steigern. Die eingereichten Beiträge und Projekte aus den Bereichen Alltagsradverkehr und Radtourismus dienen als Anregung und Vorbild für weitere Maßnahmen der Radverkehrsförderung.

Beiträge können in den Kategorien Infrastruktur, Service und Kommunikation eingereicht werden. Teilnahmeberechtigt sind öffentliche und private Institutionen, Einzelpersonen, Gruppen und Vereine.

Die Bewerbungsphase endet am 6. Dezember 2019. Hier geht’s zum Bewerbungsformular.

Initiatoren des Projektes sind das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur sowie die AG fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW e.V.

Weitere Informationen finden Sie unter www.der-deutsche-fahrradpreis.de

 


Autorin: Julia König
Thüringer Tourismus GmbH
Radwegekoordination
E-Mail: j.koenig@thueringen-entdecken.de
Telefon: +49 361 3742205
Telefax: +49 361 3742299
Kategorien: Best Practice · Infrastruktur · Mobilität · Rad
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Thüringen entdecken  ·   Presse  ·   Leitlinien  ·   Login