Menü

Ausbildung von Wegewarten und Zertifizierten Natur- und Landschaftsführern

11. Januar 2019
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Quelle: Oberhof Tourismus GmbH

Neue Ausbildungsstruktur für Wegewarte

Die Thüringer Wanderakademie bot bereits von 2013 bis 2016 Lehrgänge zur Ausbildung von Wegewarten an. Der Lehrplan wurde nun im Auftrag des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft (TMWWDG) überarbeitet, um die Ausbildung attraktiver zu gestalten. Den Einstieg bildet ein 2-tägiger Grundlehrgang, den möglichst alle neuen Wegewarte im Freistaat absolvieren sollen. Am ersten Tag werden theoretische Grundlagen und am zweiten Tag die praktischen Kenntnisse vermittelt.  Darauf aufbauend sollen eintägige Lehrgänge als Fortbildung angeboten werden, um spezifische Themen zu vertiefen.

An folgenden Wochenenden finden die Grundkurse an der Landessportschule in Bad Blankenburg statt:

16./17. März

4./5. Mai

Anmeldungen erfolgen über die Thüringer Wanderakademie.

 

Ausbildungslehrgänge Zertifizierte Natur- und Landschaftsführer (ZNL)

Von Mitte Februar bis Anfang Mai finden zwei neue Ausbildungskurse zum Zertifizierten Natur- und Landschaftsführer statt. Für die Naturparke Kyffhäuser und Südharz startet die Ausbildung am 16. Februar, für Naturpark und Biosphärenreservat Thüringer Wald am 2. März. Der Unterricht umfasst insgesamt 74 Zeitstunden und findet an Wochenenden statt.

Das mit dem Kurs erworbene Zertifikat wird nach einem bundesweit einheitlichen Rahmenlehrplan vergeben, legt aber gleichermaßen Wert auf regionale Besonderheiten von Natur und Kultur. Zertifizierte Natur- und Landschaftsführer und -führerinnen verstehen sich somit als Botschafter ihrer jeweiligen Region. Sie vermitteln Naturerlebnisse, beziehen aber ebenso Heimatgeschichte und Regionalkultur in ihre Führungen ein. Sie unterstützen und werben mit ihrer Tätigkeit für die Entwicklungsziele der Naturparke und Biosphärenreservate.

Jedem Kurs geht eine Informationsveranstaltung für Interessenten voraus. Für den Bereich Kyffhäuser und Südharz findet diese am Freitag, 18.01., um 18 Uhr in Neustadt/Südharz, Rüdigsdorfer Weg 21, statt. Im Thüringer Wald ist die Informationsveranstaltung für Freitag, 01.02., 18.00 Uhr in im Hotel Haus Oberland in Masserberg anberaumt.

Allgemeine Informationen zu den Lehrgängen finden sich unter www.znl-thueringen.de.


Thüringer Tourismus GmbH
Wanderwegekoordinator
E-Mail: s.buettner@thueringen-entdecken.de
Telefon: +49 361 3742204
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

2 Kommentare

Kommentare




  1. Warum ist es nicht möglich als ZNL – ler eine bonifizierte Wegewartschaft als private Einzelperson per Vertrag den Hauptakteure zu vereinbahren, der eine vorhandene Strukturmitbenutzung und einen Haftungsausschluss beinhaltet. Der Vertrag hat jeweils eine Laufzeit von einen Jahr und wird mit einer Summe x datiert, entsprechen der Fähigkeiten und Einbindung des ZNL-ler, der das Restrisiko für Unfälle gegen Null lanciert ! Förderung der Kreativität statt deren Ausbremsung heisst das Gebot der Stunde ! Ich bin des Rennsteiglaufvereines und habe ein begründetes Interesse an Eurer Grundausbildung als Wegewart !

    1. Sehr geehrter Herr Witzlau,
      wir freuen uns generell sehr, wenn sich Leute als Wegewart betätigen wollen. In der Regel geschieht dies auf kommunaler Ebene, ist aber auch auf Ebene der Landkreise oder Nationalen Naturlandschaften möglich.
      Bitte rufen Sie mich doch einfach mal an, um Ihre Idee zu besprechen: 0361 3742204.

Schreiben Sie einen Kommentar zu Egbert Witzlau Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Thüringen entdecken  ·   Presse  ·   Leitlinien  ·   Login