Deutschland als klimaschonende Destination stärken

5. Dezember 2017
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Vertreter von 10 Naturparken wollen Deutschland als klimaschonende Tourismusdestination stärken. Gemeinsam möchten sie sich zukünftig verstärkt an die jüngere Zielgruppe wenden, um zu zeigen, dass große Erlebnisse auch auf kurzen Wegen erreichbar sind. Konkret soll dies über das Projekt „Katzensprung – Kleine Wege. Große Erlebnisse“ geschehen. Das hat sich zum Ziel gesetzt, klimaschonende Reiseangebote bekannter und besser auffindbar zu machen. Die Kernbotschaft, die den potenziellen Gästen vermittelt werden soll, lautet: „Deine Sehnsuchtsorte sind nicht weit weg, Du findest sie im eigenen Land – nur einen Katzensprung entfernt!“

Sie bieten ein außergewöhnliches und klimaschonendes Reiseerlebnis in Deutschland? Dann nehmen Sie am Wettbewerb teil und werden zum Leuchtturm für nachhaltiges Reisen in Deutschland.  Bewerben Sie sich bis zum 31.01.2018

Zeitlicher Ablauf des Wettbewerbs
– Einsendeschluss der Bewerbungen für Leuchttürme: 31.01.2018
– Benachrichtigung über die Auswahl als Leuchtturm: 28.02.2018
– Aufbereitung der ausgewählten Leuchttürme für die Kommunikation: laufend bis 31.07.2018

Hier finden sie weiterführende Informationen zum Wettbewerb Katzensprung.

“Katzensprung” ist Teil eines vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gefördertes Projekt für klimaschonenden Tourismus im Rahmen der “Nationalen Klimaschutzinitiative”.

 


Autor(in): Elfriede Grabe
Thüringer Tourismus GmbH
Marketing Manager
E-Mail: e.grabe@thueringen-entdecken.de
Telefon: +49 361 3742211
Telefax: +49 361 3742299
Kategorien: Best Practice · Nachhaltigkeit · Natur&Aktiv · Regionen · TTG
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login