6. November 2017

Leuchtenburg auf 2. ErlebnisweltenForum München

Die Leuchtenburg präsentiert sich auf dem 2. ErlebnisweltenForum in München einem überregionalem Publikum.

Welten zu schaffen, die dem Gast Wissen und Information über Erlebnisse vermitteln. Das ist die Maxime, der sich die thüringische Leuchtenburg verschrieben hat. Inszenierung, Raumgestaltung, moderne Medien sind dabei das Handwerkszeug, mit dem das schwierige Thema Porzellan erzählt wird. Und das erfolgreich: nach der Nominierung für den European Museum Award im letzten Jahr steuert die Leuchtenburg in diesem Jahr wieder auf einen neuen Besucherrekord zu.

Welche Ideen, Konzepte, Strategien hinter dem Konzept der Porzellanwelten stecken, wird Stiftungsdirektorin Dr. Ulrike Kaiser am 8. November zum 2. Erlebnisweltenforum in München präsentieren. Der überregionale Kongress ist im letzten Jahr erstmalig mit großem Zuspruch gestartet.

Mehr Informationen zum ErlebnisweltenForum finden Sie hier.

 

Ansprechpartner:

Ilka Kunze
kunze@leuchtenburg.de
Tel: 036424-713324




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

Theresa Czyrnia
Th. Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.