Menü

#UnsereFreude – Thüringer Theater/Orchester starten durch.

15. November 2021
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Quelle: ©Juliane Solvång, Thüringer Tourismus GmbH, 2021

Gemeinsamer Imagefilm wirbt für die Bühnen im Reiseland.

Mit einer gemeinsamen Werbeoffensive setzen die Thüringer Theater und die Thüringer Tourismus GmbH (TTG) ein Zeichen für die Bühnen-Kultur des Landes. Herzstück der imageprägenden Kooperation ist ein 4-minütiger Kurzfilm, der die Vielfalt und den Zusammenhalt der Thüringer Theater- und Orchesterlandschaft zeigen soll. 

Vorhang auf für den Film #UnsereFreude:

Die TTG bewirbt mit dem Film sowie mit einer neuen Website die reichhaltige Theaterlandschaft Thüringens. Auf thueringen-entdecken.de/unsere-theater sowie auf den Social-Media-Kanälen aller beteiligten Theater ist der Werbefilm unter dem #UnsereFreude zu sehen. Zudem bekommen Theaterfans über die neue Website der TTG Einblicke in die Thüringer Bühnenwelt und sollen zu einem Besuch animiert werden. Initiiert wurde die Aktion vom Theater Erfurt und von der Thüringer Tourismus GmbH. 

Dabei wirken weitere neun Thüringer Theater und zwei Orchester mit: das Landestheater Altenburg Gera, das Landestheater Eisenach, das Theater Waidspeicher Erfurt, das Theaterhaus Jena, das Meininger Theater, das Theater Nordhausen, das Thüringer Landestheater Rudolstadt, das Deutsche Nationaltheater Weimar, die Jenaer Philharmonie und die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach.  

Gemeinsame Botschaft nach dem Stillstand

Entstanden ist die Idee der Kooperation zwischen Tourismus und Theater während des letzten Lockdowns. „Die Theaterlandschaft nährt Thüringens Kulturreichtum und stärkt damit auch das touristische Profil unseres Reiselandes“, sagt Dr. Franz Hofmann, Geschäftsführer der Thüringer Tourismus GmbH. „Nachdem sowohl im Tourismus als auch in der Kulturbranche absoluter Stillstand herrschte, war es uns ein Bedürfnis, gemeinsam mit einer starken Botschaft aufzutreten.“ Der gemeinsam produzierte Film in dem Beethovens bekannte Melodie „Ode an die Freude“ zu hören ist, vereint dramaturgisch alle teilnehmenden Theater in einer Geschichte und verdeutlicht gleichzeitig die Einzigartigkeit jeder Bühne und ihres Ensembles. „Thüringen-Reisende treffen alle 30 Kilometer auf ein hervorragendes Theater. Diese Besonderheit konnten wir mit der Kooperation und dem nun entstandenen Film sichtbar machen“, führt Marlies Reich, Initiatorin des Films und Marketingleiterin am Theater Erfurt, zur heutigen Premiere ergänzend aus. 

Die aktuelle Zusammenarbeit von federführenden Theater- und Tourismusakteuren legt zudem den Grundstein für eine große Tourismuskampagne, welche die TTG für das Jahr 2024 plant. Hier feiert das Regietheater, so wie wir es heute kennen, sein 150-jähriges Jubiläum. 1874 begründet im Herzoglichen Hoftheater Meiningen, bietet es im Jahr 2024 Anlass, die historische Bedeutung der gesamten Thüringer Theaterlandschaft in den Mittelpunkt zu rücken.

Erste Ergebnisse sprechen für sich

Die Veröffentlichung des Filmes in den sozialen Netzwerken und dem Live-Gang der Landingpage erfolgte am 10.11.2021. Innerhalb kürzester Zeit konnte der Film mehr als 46.000 Kulturinteressierte erreichen. Die Landingpage wurde mehr als 600-mal angeklickt. Eine ausführliche Auswertung der Ergebnisse folgt. Die Bewerbung der Thüringer Theater und Orchester setzt sich noch bis in den Dezember hinein auf dem Facebook-Kanal der Thüringer Tourismus GmbH fort. 


Thüringer Tourismus GmbH
Digital-Marketing-Manager
E-Mail: c.hampe@thueringen-entdecken.de
Telefon: +49 361 3742241
Kategorien: Best Practice · Marketing · social media · TTG
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Thüringen entdecken  ·   Presse  ·   Leitlinien  ·   Login