Menü

2019: 50.000 Besucher in 360Grad Thüringen Digital Entdecken

31. Dezember 2019
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

360Grad Thüringen Digital Entdecken hat sich im Laufe des Jahres zum Besuchermagnet für Thüringer/innen und Gäste Thüringens entwickelt. Neben Touristen/innen und Einheimischen, die als “klassische” Gäste die Erlebniswelt besuchten, wirkten sich auch Veranstaltungen,  Events und Angebote positiv auf die Besucherzahlen aus und führten dazu, dass neue Besuchergruppen generiert werden  konnten.

Die digitale Erlebniswelt startete 2019 mit einer Auftaktveranstaltung zum Bauhausjahr. An zwei Nachmittagen waren Multiplikatoren aus der Region zu Impulsvorträgen rund um das Bauhausjubiläum eingeladen. Die Abende gestalteten Referenten der Thüringer Tourismus GmbH und der Klassikstiftung Weimar.

Gut von den Gästen angenommen wurde die Aktion 360Rad in Vorbereitung auf die Deutschlandtour Ende August. Zum einen hatten die Gäste Gelegenheit sich auf den Verlauf der Tour durch Thüringen einzustimmen. Zum anderen konnten Fahrradenthusiasten die Teilstrecke zwischen Molsdorf und Bischleben auf einem digitalisierten Fahrrad abfahren und auf der socialwall dabei den Routenverlauf und die aktuellen Daten um ihren Sprint verfolgen. Der beste Laie blieb nur knapp hinter den Zeiten der Profis zurück.

In besonderem Maße wirkte sich die Etablierung als außerschulischer Lernort für Schüler/innen der 3. und 4. Klassen auf die Gästezahlen aus. Ca. 70 Grundschulklassen aus ganz Thüringen, das sind mehr als 1300 Kinder, erlebten in der digitalen Erlebniswelt eine außergewöhnliche Schulstunde. Das pädagogische Angebot wurde in Abstimmung mit dem THILM als Ergänzung für den Heimat-Sachkunde-Unterricht entwickelt und wird rege nachgefragt. Bewährt hat sich die Zusammenarbeit mit der Initiative der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Thüringen e.V., die sich für kulturelle Bildung von Kindern und Jugendlichen engagiert und Herausgeber des Thüringer Kulturpass ist. Regelmäßig zu Gast sind aber auch  ältere Schüler/innen, Auszubildende und Studierende der Thüringer Hochschulen und Universitäten, beispielsweise um Austauschschülern/innen  bzw. -studenten/innen mit Thüringen vertraut zu machen.

Erstmals öffnete 360Grad Thüringen Digital Entdecken zur Langen Nacht der Wissenschaften Anfang November bis 24.00 Uhr. Begleitet wurde der Abend von Frau Prof. Dr. Nancy Richter von der FH Schmalkalden, die an diesem Abend in drei Vorträgen über das Thema “Erlebnistrends und Erlebnisinszenierung in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft”  referierte und gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen der digitalen Erlebniswelt im Nachgang für Gespräche mit den Gästen zur Verfügung stand.

Bis zum Jahresende wurden mehr  50.000 Gäste in der digitalen Erlebniswelt gezählt. Das bedeutet im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung der Besucherzahlen um 25 Prozent .

 


Autorin: Anke Riese
Thüringer Tourismus GmbH
Team 360Grad Thüringen Digital Entdecken
E-Mail: a.riese@thueringen-entdecken.de
Telefon: +49 361 37420
Telefax: +49 361 3742388
Kategorien: Best Practice · TTG
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Thüringen entdecken  ·   Presse  ·   Leitlinien  ·   Login