Menü

Kunst im Wald erlebbar machen

15. Januar 2018
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Den Wald als Erholungsort für Mensch und Lebensraum für Pflanzen und Tiere interessant und attraktiv gestalten, ohne die natürliche Flora & Fauna zu verletzen? Mit der Weiterverarbeitung von “Schrottholz” (upcycling) schafft der Recycling-Künstler Thomas Dabo sechs gigantische Holzskulpturen in Dänemarks Wäldern.

Die “six forgotten giants” können teilweise bestiegen werden und dienen als Aussichtsturm. Ebenso sollen sie auch Spielplätze für Kinder sein, manche sind begehbar und laden zum Verweilen ein. Auch die Tierwelt profitiert von den Neubewohnern des Waldes: in einer der Skulpturen wurden 28 Vogelhäuser integriert.

 


Autorin: Michaela Tischer
Thüringer Tourismus GmbH
Strategische Produktentwicklung | Innovation & Vernetzung
E-Mail: m.tischer@thueringen-entdecken.de
Telefon: +49 361 3742 247
Telefax: +49 361 3742 299
Kategorien: Nachhaltigkeit · Produktentwicklung · TTG · Wandern
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel

Ähnliche Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Thüringen entdecken  ·   Presse  ·   Leitlinien  ·   Login