7. Januar 2016

Geschichten und Fotos aus 25 Jahren Thüringer Kur- und Bäderwesen gesucht

 

Im Rahmen seines 25jährigen Verbandsjubiläums erstellt  der Thüringer Heilbäderverband eine Dokumentation zur Entwicklung des Kur- und Bäderwesens  im Freistaat nach 1990.

Dazu werden Geschichten und Fotos  gesucht, die sich hinter den Kulissen abgespielt haben, Gespräche, Begegnungen und Erlebnisse sowie persönliche Erfahrungen. Angesprochen werden Bürgermeister, Kurdirektoren und Verwaltungsmitarbeiter, wie sie die berufliche Herausforderung der Nachwendezeit bis heute gemeistert haben.

Aber auch Kurgäste sollen zu Wort kommen und über ihre Erlebnisse und Erfahrungen während eines Kuraufenthaltes berichten.

Liebe Partner,

geben Sie bitte diese Information an Ihre Hotels, Pensionen usw. und Personen weiter, von denen Sie wissen, dass sie eine Kur in Thüringen gemacht haben oder am Aufbau und der Entwicklung des Kurwesens  beteiligt waren und  ihre Erfahrungen und Erlebnisse für uns aufschreiben möchten. Vielen Dank.

Die Dokumentation soll zum Thüringer Bädertag mit Gesundheitskongress am 6. Juni 2016 in Friedrichroda präsentiert werden. Nähere Infos unter www.heilbaeder-thueringen.de 

Foto:

Im Zuge der Schaffung einer neuen kurörtlichen Infrastruktur entstand auf einem ehemaligen Industriegelände in Bad Langensalza 1999 ein Rosengarten. Auf 17400 qm sind 450 verschiedene Rosenarten und -sorten, Begleitstauden und Gehölzer zu bestaunen. Der Garten zieht jährliche tausende Besucher an. Foto: Stadt Bad Langensalza.

 

 




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor

Dorit Frank
Thüringer Heilbäderverband e.V.