Home » Inhalte » Produktentwicklung » Inland meets Ausland » Quellmarkt Niederlande

Quellmarkt Niederlande

Der Tourismus aus dem Ausland wird in Thüringen von einer bestimmten liebenswerten und neugierigen Gruppe dominiert: den Niederländern – mit etwa 18 Prozent am Gesamtvolumen ausländischer Übernachtungen.

Auf der Suche nach interessanten Orten und faszinierenden Naturerlebnissen bereisen sie Thüringen. Dabei sind Begegnungen mit Einheimischen ebenso wertvoll wie die Spurensuche nach eigenen Kindheitserinnerungen. Eine Deutschlandreise hat Tradition.

Fokus der Bewerbung im Quellmarkt Niederlande liegt für die TTG in B2C-Aktivitäten, aber auch im Ausbau der B2B-Kontakte. Kultur- und Aktivthemen stehen hierbei im Vordergrund. Die TTG arbeitet gemeinsam mit der DZT in der Marktbearbeitung Niederlande. Zudem besteht seit mehreren Jahren die Zusammenarbeit mit der Presseagentur AVIAREPS.

Themen

  • Natur & Aktiv, meist in Kombination mit Camping
  • Städte & Kultur
  • Aktivtourismus z.B. Radfahren, Wandern
  • Reformation
  • Bach / Musik

Zielgruppe

  • Durchschnittliche Altersstruktur, 50+
  • Mehr-Generationen-Urlaube
  • Häufig überdurchschnittliche Gruppengröße
  • Sehr online-affin!
  • Sehr hohe Auslandsreiseintensität 

Gastfreundschaft

  • Informationen in Landessprache oder Englisch
  • Kostenfreies WLan
  • Authentische und persönliche Begegnungen („Meet the locals“)
  • Zahlung mit Bankomat, Akzeptanz von Kreditkarten
  • Hohe Preissensibilität insbesondere Kulinarik
  • Gemütlichkeit und Tradition
  • Online-Buchungsmöglichkeit
  • Familienfreundlichkeit
  • Informeller Umgang (ohne akademische Titel)
  • Freundlicher Ansprache ohne deutschen Imperativ

Tipps & Trends

  • Zusammenarbeit mit spezialisierten Reiseveranstaltern
  • Langfristiges Engagement in der touristischen Vermarktung
  • Angebotskombinationen
  • Zertifizierte Wegenetze für Rad- und Wanderliebhaber
  • Empfehlung anderer ist wichtiger Bestandteil der Reiseentscheidung: einen bleibenden Eindruck als Geheimtipp hinterlassen
  • Aufbereitung im Internet – das Smartphone als virtueller Travel-Agent
  • Transparente Preisgestaltung sowie ansprechende und detaillierte Produktbeschreibung
  • Radfahren ohne Helm – alles was mehr Ausrüstung als einer Freizeitkleidung bedarf, wirkt zunächst abschreckend

Der erste Eindruck zählt

Hallo / Wie geht es?
Hoe gaat het met u?
(hu chaat het met ü)

Guten Abend!
Goedenavond!
(chuuden awond)

Schön Sie kennenzulernen!
Prettig kennis te maken.
(prettich kennis te make)

Bitte.
Alstublieft.
(alstüblieft)

Danke.
Dank je / u wel.
(dank je / ü wel)

Spezialität des Hauses.
Specialteit van het huis.
(spessialität fann hät höis)

Stellen Sie Ihr Fahrrad ruhig hier hin.
Zet je fiets hier.
(zet je fietz hier)

Interview: “Niederländer sind spitze”

DZT Marktinformation Niederlande (Langversion) (2.1 MiB)


DZT Marktinformationen Niederlande (Kurzversion) (155.6 KiB)

Ihre Ansprechpartnerin 

Thüringer Tourismus GmbH 
Annett Morche-Ruthmann 
Auslandsmarketing Niederlande, Großbritannien, Dänemark
Tel: +49 361 3742230 
a.morche-ruthmann@thueringen-entdecken.de