Menü

Koch (m/w/d)

Wie viele andere Ausbildungen auch, verläuft die Ausbildung zum Koch im dualem System, d. h. in der Berufsschule und im Betrieb. Während du in der Berufsschule von der Artischocke bis zur Zwiebel alles über die Lagerungs- und Zubereitungsmöglichkeiten der unterschiedlichsten Lebensmittel lernst, wendest du dieses Wissen direkt in der Küche an. Es gehört dazu, nicht nur ein köstliches Abendessen anzurichten, sondern es auch für alle Sinne erfahrbar zu machen und entsprechend zu dekorieren. Du wirst mit der Zubereitung und mit dem anrichten einzelner Speisen und Gerichte oder nur mit bestimmten Beilagen beauftragt. Es ist nämlich praktischer, wenn sich nicht alle um dasselbe Gericht von vorne bis hinten kümmern, sondern jeweils einen Teil dazu beitragen. So ist der Saucier für Saucen zuständig, der Entremetier für Beilagen, Suppen übernimmt der Potager und so weiter. Während und nach deiner Ausbildung kannst du dich übrigens auf einzelne dieser Bereiche spezialisieren und so dein persönliches Kochprofil schärfen

AUSBILDUNGSDAUER
3 Jahre
AUSBILDUNGSVERGÜTUNG (BRUTTO)
1. Lehrjahr: 900,00 EUR 2. Lehrjahr: 1000,00 EUR 3. Lehrjahr: 1100,00 EUR
VORAUSSETZUNGEN

qualifizierter Hauptschulabschluss
Konzentriert, belastbar, teamfähig
Spaß am Umgang mit Lebensmitteln
Gastorientierung – „Unser Gast ist König“
Freundlichkeit, auch in stressigen Situationen

Unternehmen:
Bio-Seehotel Zeulenroda GmbH & Co. KG
Landkreis:
Greiz
Kategorie:
Berufsausbildung, Berufsfelderprobung (Schüler:innen), Schüler-Praktikum
Datum:
17.10.2023