Home » Inhalte » Produktentwicklung » Luther in Thüringen

Luther in Thüringen

2017 erwartet der Raum Mitteldeutschland zahlreiche Gäste aus dem In- und Ausland, die mit uns gemeinsam das Reformationsjubiläum begehen wollen. Der Thesenanschlag an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg jährt sich am 31.10.1517 zum 500. Mal. Als Kernland der Reformation besitzt der Freistaat einzigartige historische Zeugnisse, kulturelle Schätze sowie vielfältige Ressourcen und Potenziale, an die in der Reformationsdekade „Luther 2017“ angeknüpft werden kann.

Tragen Sie zum touristischen Angebot im Lutherjahr bei! Im Folgenden zeigen wir Ihnen einige Produktideen:

Lutherweg

Der Lutherweg verbindet die 21 durch die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) definierte Lutherstätten, die besonders mit dem Leben und Werk des Reformators in Verbindung stehen. Neben diesen 21 Thüringer Lutherorten als Basis für das Wegesystem sind im Verlauf der Recherchen und Verhandlungen weitere Lutherorte dazugekommen, die sich vor allem durch örtliches Engagement und eine überzeugende Kooperationsbereitschaft auszeichnen.

Der Weg verläuft auf attraktiven vorhandenen Wander- und Pilgerwegen und garantiert die Anbindung länderübergreifend an die Nachbarbundesländer. Die Gliederung in thematische Wegeabschnitte und eine angestrebte Zertifizierung unterstützen die Nachhaltigkeit.

Lutherweg Logo

Lutherweg Logo

Die Sicherung eines durchgängigen Verlaufs und einer einheitlichen Markierung ermöglicht die Vernetzung des mitteldeutschen Kernlandes der Reformation mit den angrenzenden Bundesländern.

Die Gesamtlänge des Thüringer Lutherwegs beträgt 1010 km.

Logo: Die Wort-Bild-Marke Lutherweg ist genehmigungspflichtig und eine druckfähige Datei kann abgefordert werden bei:

Lutherweg-Gesellschaft e.V.
Präsident Dr. Ekkehard Steinhäuser
Friedemann-Bach-Platz 6, Zimmer E04
06108 Halle (Saale)
Tel. +49 345 55 26 720
ekkehard.steinhaeuser@theologie.uni-halle.de
 

Arbeitsstruktur Lutherweg

Seit Januar 2013 ist die Gesamtkoordinierung zum Lutherweg bei der Thüringer Tourismus GmbH angesiedelt. Unterstützung gewährt die Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH im Bereich der Weiterentwicklung der touristischen Infrastruktur, wo sich die Koordinierungsstelle Lutherweg vor allem auf folgende Aufgaben konzentriert:

  • Gesamtschau zum Thüringer Lutherweg (Erfassung detaillierter Verlauf und Wegearten vor Ort
  • laufende Kommunikation mit Akteuren auf allen Ebenen
  • Fehlstellen und Lösungsansätze definieren in Abstimmung mit den Partnern vor Ort mit dem Ziel der Sicherung eines durchgängigen touristisch sinnvollen und nachhaltigen Wegeverlaufs
  • bei Bedarf – Verlaufsoptimierung initiieren
  • Abgleich lokaler und regionaler Vorstellungen zum Verlauf mit Auffassungen und Planungen in Nachbarräumen und dem aktuellen Erholungswegekonzept „Forsten und Tourismus“
  • Ermittlung geplanter Realisierungszeiträume für Wegeabschnitte (mit und ohne Förderung)
  • Visualisierung des Prozesses (aktuelle Verläufe, realisierte Abschnitte, Infrastrukturarten)
  • Anleitung und Beratung zur Umsetzung der „Gestaltungsrichtlinie zu Markierung, Beschilderung und Informationen am Lutherweg“, November 2012

Die Koordinierungsstelle sieht ihre Hauptaufgabe vor allem darin, die zahlreichen Aktivtäten orts-, landkreis- und länderübergreifend in Einklang zu bringen und die eigenverantwortliche Realisierung des Lutherweges durch die Landkreise und kreisfreien Städte zu unterstützen sowie die überregionale Vermarktung zu steuern.

 

Koordinierungsstelle Lutherweg

Gesamtkoordinierung und Marketing
Thüringer Tourismus GmbH
Elfriede Grabe
Tel. +49 361 3742 211
e.grabe@thueringen-entdecken.de

Wanderwegeinfrastruktur
Thüringer Tourismus GmbH 
Simon Büttner 
Tel: +49 361 3742 204 
s.buettner@thueringen-entdecken.de

Downloads

Marketingkonzept Mit Vorschlägen Zur Produktentwicklung (3.4 MiB)


Logo Lutherdekade (43.2 KiB)


Übersicht Mitteldeutscher Lutherweg (2.0 MiB)


Karte Lutherweg In Thüringen (2.3 MiB)


Schematische Darstellung Mitteldeutscher Lutherweg (910.8 KiB)



Gesamtkonzept Lutherweg In Thüringen (1.1 MiB)



Gestaltungsrichtlinie Lutherweg (5.4 MiB)


Arbeitsgruppe Lutherweg Mitglieder (34.1 KiB)


Aktionsnetzwerk LUTHERdekade In Der Wartburgregion (2.6 MiB)

 

Lutherfinder

Lutherfinder sind ausgebildete und zertifizierte Gästebegleiter zur Reformationsdekade. Sie beraten, begleiten und führen Gäste während der Reformationsdekade an den Lutherorten in Thüringen.

Der Andrang von Touristen und Bildungsreisenden, Schülerinnen und Schülern, Gemeindegruppen, Hobbyforschern und natürlich protestantischen Christinnen und Christen aus aller Welt wird eine Herausforderung für Kirche und Tourismus darstellen. Um gute Gastgeber zu sein, hat die Evangelische Erwachsenenbildung Thüringen von 2010 bis 2013 die Lutherfinder ausgebildet.

Bauen Sie Führungen von Lutherfindern in Ihr Angebot ein! Erzählen Sie Ihren Gästen von diesem Angebot.

Weitere Informationen:  www.lutherfinder.de 

Lutherstammtisch

Ganz nach den Gepflogenheiten Luthers, der stets Fremde und Interessierte an seinen Tisch einlud, um mit ihnen zu diskutieren, wurden entlang des Thüringer Lutherweges sogenannte „Lutherstammtische“ entwickelt. Alle angebotenen Veranstaltungen wurden über thueringen-entdecken.de, Lutherland-thueringen.de sowie über weitere Medien beworben.

Tipps für Beherbergungsbetriebe, Museen usw.

Legen Sie rechtzeitig die Preise für Themenjahre fest. Viele Reiseveranstalter und Vereine planen schon weit im Voraus ihre Touren. Sie sind auf verbindliche Preise angewiesen. Auch Veranstaltungen, Ausstellungen, Lutherstammtische und Ähnliches sollten frühzeitig terminiert und veröffentlicht werden, damit sie in das B2B-Marketing einfließen können.