KOMFORTDENKER

Tourismus gemeinsam gestalten.Schriftzug Komfortdenker - Tourismus gemeinsam gestalten

Das Netzwerk DIE KOMFORTDENKER wurde etabliert, um alle touristischen Leistungsträger und Partner bei der positiven Qualitätsentwicklung zu unterstützen. In Impulsberatungen können gezielt und punktuell Hilfestellungen gegeben werden zu den Themen: 

  • Qualität
  • Barrierefreiheit
  • Förderung und Finanzierung
  • Weiterbildung
  • Produktentwicklung

Einfach lösungsorientiert gibt der digitale Assistent für die touristische Produktentwicklung – die ErlebnisWerkstatt –  Anregungen für die Produktentwicklung, Inspiration, Ideenprüfung, Infos zu Zielgruppen, Best Practice Beispiele sowie Infos zur Familienmarke.

Geradezu komfortabel werden Strategien zum Abbau von Barrieren gemeinsam erarbeitet und dabei alle Gästegruppen betrachtet. Barrierefreiheit heißt Komfort für Alle sowohl in der Gästekommunikation als auch beim Aufenthalt selbst.  

Ehrlich empfehlenswert wird die Qualität gesteigert, orientiert man sich an Qualitätsinitiativen und am Kunden selbst, setzt Aspekte im Qualitäts- und Beschwerdemanagement konsequent um, setzt auf Punkte wie Mitarbeiterentwicklung durch Weiterbildung und Qualifizierung. 

Besser selbstbewusst stellen sich nichtgewerbliche, touristische und kommunale Partner dar, die sich kontinuierlich und tiefgründig mit den Themen Inspiration, Konzeption und Qualität beschäftigen und in ein weitreichendes Expertennetzwerk integriert sind. Somit kann die Entwicklung einer Erlebniswelt in der Region beflügelt werden.

Besser gestellt durch Umsetzung von Impulsen für das Gastgewerbe zu den Themen Investition, Finanzierung, Förderung, Gründung, Unternehmensentwicklung oder -nachfolge sowie Weiterbildung.

 

Ihre Ansprechpartnerinnen

Thüringer Tourismus GmbH
Ines Kellner, Christiane Pfaff
Tel: +49 361 3742259
komfortdenker@thueringen-entdecken.de

Teilen über:


Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login