Home » Inhalte » Produktentwicklung » ICE-Knoten und Nachhaltigkeit

ICE-Knoten und Nachhaltigkeit

Bis 2017 wird der Erfurter Hauptbahnhof zu einem ICE-Knoten ausgebaut. Die Reisezeiten nach Berlin, München, Frankfurt und Dresden verkürzen sich dadurch erheblich.

Berlin – Erfurt: täglich 6 neue, direkte Züge in nur 1 Stunde 50 Minuten. Zeitersparnis: 50 Minuten. Leipzig – Erfurt: täglich stündlich eine direkte Verbindung in nur 45 Minuten. Zeitersparnis: 30 Minuten.

Dresden – Erfurt: in 1 Stunde 50 Minuten erreichbar. Zeitersparnis: 1 Stunde.

Für den Tourismus ergeben sich daraus neue Chancen.

Tagungs- und Kongresstourismus

Mit der bevorstehenden Etablierung des ICE-Knotenpunktes und der damit verbundenen Anbindung an Berlin und München kommen Besucher, Geschäftsreisende und Teilnehmer von Tagungen und Kongressen nun schneller nach Thüringen. Hier finden Sie rund um das moderne Drehkreuz beeindruckende Natur und Kultur auf engstem Raum und eine qualitativ hochwertige Tagungs- und Kongressinfrastruktur.

Durch die zentrale Lage Thüringens innerhalb Deutschlands, die exzellente Erreichbarkeit und der Möglichkeit einer CO2-freien Anreise mit der Bahn können Tagungslocations und Tagungsveranstalter nun besonders punkten.

Mobilität ist jedoch nur ein Aspekt einer „grünen“ Veranstaltung. Was Sie außerdem tun können, erfahren Sie in unserem Entwicklungsguide “Nachhaltiges Tagen in Thüringen”. Der Leitfaden vermittelt verständlich grundlegendes Basiswissen, gibt zahlreiche Praxisbeispiele und zeigt konkrete Handlungsempfehlungen zur Erstellung eines eigenen Nachhaltigkeitsberichtes. Er bietet eine Übersicht der relevanten Siegel und Zertifizierungen sowie der kompetenten Ansprechpartner für Beratung, Informationen, Weiterbildungen und Förderung in Thüringen.

Freiwillige Nachhaltigkeitserklärung für Thüringer Tagungsanbieter (696.7 KiB)

Übernachtungsgäste per Bahn

Von der Buchung bis zur Abreise – Richten Sie sich auf Gäste ein, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen.

Schon auf Ihrer Internetseite können Sie neben Ihrem Hotelbuchungsformular auch ein Widget der Deutschen Bahn einbinden, mit dem Ihre Gäste die Zuganreise planen können. Kostenloser Anbieter: www.myhotelshop.de

Falls möglich, bieten Sie einen Hotelshuttle an, so dass Gäste bei Bedarf bequem vom Bahnhof abgeholt oder zum Abreisebahnhof gebracht werden können.

Auch Gäste, die mit dem Zug anreisen, wollen vor Ort mobil sein und nicht alles nur zu Fuß erkunden. Bieten Sie Leihräder an oder informieren Sie, wie man mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu den Sehenswürdigkeiten Ihrer Region gelangt.

Bieten Sie für die Rückreise im Zug Lunchpakete an. Sind diese noch mit Angeboten für „Wiederholungstäter“ versehen, bleiben Sie Ihren Gästen lange in Erinnerung.

Tagestouristen

Ob Städtetrip oder Naturerlebnis. Zukünftig ist man noch schneller nach Thüringen und in Thüringen unterwegs. Mit dem Rennsteigshuttle gelangt man an Wochenenden und Feiertagen innerhalb kürzester Zeit von Erfurt in den Thüringer Wald. Stricken Sie Tagesprogramme, bspw. für Wanderer aus Leipzig. Bieten Sie geführte Wanderungen ab Bahnhof Rennsteig an.

Festivals, Sportveranstaltungen & Co.

Auch für Musikfestivals, Sportveranstaltungen, Weihnachtsmärkte und viele weitere Veranstaltungen bietet die einfache Anreise mit der Deutschen Bahn neue Chancen. Weisen Sie in Ihren Informationsmaterialien auf die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln hin. Welchen Service können Sie Bahnanreisenden bieten? Welche Orientierungsmöglichkeiten können Sie vor Ort bieten?

Informationen zum ICE-Knoten Erfurt finden Sie hier: http://www.ice-knoten.de/

 
Ihre Ansprechpartnerin 
 
Thüringer Tourismus GmbH
Kristin Behlert
Tel. +49 361 3742253
k.behlert@thueringen-entdecken.de