Home » Handbuch » Operative Anleitung » Artikel verfassen » Kategorien festlegen

Kategorien festlegen

Bevor Sie Ihren Artikel veröffentlichen, sollten Sie dem Beitrag bestimmte Kategorien zuweisen. Zum einen vereinfacht dies den Nutzern des Tourismusnetzwerkes die interne Suche. Zum anderen ist es hilfreich, um eine gute Platzierung in den Suchmaschinen zu erreichen. Die Zuordnung zu der richtigen Kategorie trägt außerdem dazu bei, dass Artikel auf der Plattform an der richtigen Stelle angezeigt werden und über den Newsletter an die Interessenten der jeweiligen Kategorien verteilt werden können.

Die Verwendung von Kategorien und prägnanten Titeln, sei es innerhalb des Artikels, der statischen Seitenbezüglich der Bilder oder hochgeladenen Dateien, ist daher von großer Wichtigkeit.

Insgesamt gibt es drei Oberkategorien:

  1. Partner
  2. Region
  3. Thema

Jede Kategorie hat entsprechende Unterkategorien, welche den Oberkategorien untergeordnet sind. Wenn Sie also eine Oberkategorie auswählen, haben Sie automatisch alle Unterkategorien mit ausgewählt.
Beispiel: Wenn ihr Beitrag für mehrere Regionen relevant ist, reicht es also wenn sie „Regionen“ wählen. Sie müssen nicht jede Region einzeln anklicken.

Bei der Kategorie „Thema“ ist es dabei jedoch sinnvoll mehrere Optionen zu wählen, um besser differenzieren zu können. Dabei sollten jedoch nicht mehr als drei bestimmt werden.
Aus der Kategorie „Partner“ ist der Partner auszuwählen, der den Beitrag einstellt hat. Sollte die Veröffentlichung durch 2 Partner veranlasst sein, dann ist eine Mehrfachauswahl sinnvoll. 

WICHTIG:
Wählen Sie für jeden Beitrag mindestens eine Kategorie aus! Die Kategorie ist nur zu wählen, wenn der Beitrag keiner anderen Kategorie zuzuordnen ist. 

Verwenden Sie nur die vorhandenen Kategorien, um eine optimale Suche und Auffindbarkeit zu gewährleisten. Fügen Sie keine eigenen Kategorien hinzu!

Die im Tourismusnetzwerk angebotene Möglichkeit Schlagworte einzupflegen ist nicht relevant. Hier eingegebene Wörter werden nicht verwendet.