Menü

ONLINE-SUMMIT: Gastro for Future

©Quelle: pixabay

Fokus Mensch: Erfolgsfaktor soziale Nachhaltigkeit

Im Mittelpunkt des 2. Gastro for Future Online-Summits am 18. Juni 2024 von 10-14Uhr steht das Thema „Fokus Mensch: Erfolgsfaktor soziale Nachhaltigkeit“, begleitet und moderiert von Top-Speakern der Branche.

Die Initiative für nachhaltige Gastronomie, Greentable e.V., geht nach dem erfolgreichen Auftakt in 2023 mit der diesjährigen Digitalveranstaltung auf die Themen

  • Human Leading
  • wertschätzende Teamkultur und
  • transparenter Gästedialog als gastronomische Erfolgsfaktoren.

ein.

Worum geht es

Soziale Nachhaltigkeit ist neben ökologischer und ökonomischer Nachhaltigkeit eine der drei tragenden Säulen der Nachhaltigkeit. Sie entfaltet ihre Wirkung sowohl innerhalb des Teams als auch nach außen. Intern bedeutet das Fairness, Wertschätzung und die Förderung der individuellen Weiterentwicklung. Extern zeigt sie sich durch Transparenz, offene Kommunikation und die Inspiration der Gäste, auch zu Hause nachhaltig mit Lebensmitteln und Ressourcen umzugehen.

In Zeiten von großem Personalmangel, in denen Beschäftigte in der Gastronomie ihre Arbeitgeber wählen können, und knapper Budgets, in denen Gäste kritischer und wählerischer geworden sind, ist soziale Nachhaltigkeit keine idealistische Vision mehr. Sie ist vielmehr unerlässlich, um im Wettbewerb um Mitarbeitende und Gäste bestehen zu können.

Die Teilnahme am Online-Summit ist dank zahlreicher Unterstützer kostenfrei und die Anmeldung ist ab sofort möglich unter www.gastroforfuture.de.

Über Greentable e.V.

Seit 2015 engagieren sich über 200 Mitglieder aus den Bereichen Gastronomie, Hotellerie sowie Erzeuger- und Lieferbetrieben in einer gemeinnützigen Initiative für mehr Nachhaltigkeit in der Gastronomie. Sie gestalten aktiv die Zukunft dieser Branche. Das Greentable-Siegel steht als sichtbares Zeichen für die Einhaltung unabhängiger Kriterien, die verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen, regionalen und saisonalen Einkauf sowie soziales Engagement fördern. Gäste wissen: Wo das grüne Siegel zu sehen ist, kann mit gutem Gewissen genossen werden.

Ebenfalls interessant:

Aktuell gibt es Vielzahl an Siegel und Zertifizierungen, die die Nachhaltigkeit kennzeichnen.



Autorin: Michaela Friedel
Thüringer Tourismus GmbH
Innovation & Qualität | Themenkoordination Gastgeber & Kulinarik
E-Mail: m.friedel@thueringen-entdecken.de
Telefon: +49 361 3742 247
Telefax: +49 361 3742 299


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Weitere Artikel