Menü

Kooperation, die Tourismus und Wirtschaft fördert

Die Erlebniswelt Saalfelder Feengrotten ist Thüringer Wald Card-Partner der ersten Stunde. Nun wird die Zusammenarbeit beispielhaft für die Region ausgebaut – zum Nutzen aller am System Beteiligten. Und darüber hinaus.

Philosophie

In der Freizeitwelt der Thüringer Wald Card zählt die Erlebniswelt Saalfelder Feengrotten zu den bekanntesten Einrichtungen. Sie gehört neben der Wartburg in Eisenach, dem SAALEMAXX in Rudolstadt oder der VIBA Nougat Welt in Schmalkalden zu den besucherstärksten Ausflugszielen. Aber auch „verborgene Schätze“ wie das Rennsteigmuseum in Neustadt am Rennsteig oder das Deutsche Thermometermuseum in Geraberg sind Partner der Card. Das Prinzip, bekannte und weniger bekannte Einrichtungen gemeinsam unter einem Dach zu präsentieren, verfolgt die Thüringer Wald Card seit Anbeginn erfolgreich.

Gute Ideen, schnelle Umsetzung, vielfältige Ziele

In einem gemeinsamen Termin wurde darüber gesprochen, wie man sich gegenseitig und zum Nutzen der Region noch mehr unterstützen kann. Am Ende stand eine Reihe von Angeboten und Maßnahmen. Die Ziele auf beide Seiten sind dabei gleich: gesteigerte Wertschöpfung, hohe Gästezufriedenheit, gegenseitige Vermarktungseffekte und eine attraktivere Gesamtregion.

Yvonne Wagner und Holger Jakob im Märchendom der Feengrotten

Kaufkraft binden und mit besonderem Angebot begeistern

Saalfeld gehört zu den ältesten Städten in Thüringen. Sie wurde unter Kaiser Barbarossa bereits 1180 angelegt. Die historischen Gebäude auf dem Marktplatz stammen vorwiegend aus der Zeit der Renaissance. Das Rathaus gehört zu den schönsten in Thüringen. Geschäfte und Cafés laden zum Bummeln, Einkaufen und Verweilen ein. Zahlreiche Rad- und Wanderwege führen in die Natur vor den Toren des Thüringer Waldes und zu den Saale Stauseen.

Speziell für die Thüringer Wald Card wurde das Paket „Saalfeld Plus“ entwickelt. Dieses enthält nicht nur die Führung durch die farbenprächtigsten Schaugrotten der Welt, sondern auch den Besuch der 3 historischen Stadttore mit nagelneuen und faszinierenden Ausstellungen zu verschiedenen Themen der Stadtgeschichte. Damit soll der Besucher gezielt in die Innenstadt von Saalfeld geleitet und Kaufkraft gebunden werden. Außerdem wurde der Abenteuerwald Feenweltchen in die Angebotspalette der Card mit aufgenommen. Das war vorher nicht der Fall.

Für Touristen und Einheimische mit der Thüringer Wald Card in der Hosentasche ist damit der Anreiz deutlich gestiegen, die Feengrotten- und Kurstadt Saalfeld und die attraktive Ausflugsregion im Städtedreieck Saalfeld-Rudolstadt-Bad Blankenburg zu besuchen.

Thüringer Wald Malbuch – Herzlich willkommen!

Um Inhaber der Thüringer Wald Card vor allem auch emotional anzusprechen, wurde das Thüringer Wald Malbuch entwickelt. Wir berichteten im Beitrag “Die Marke wird lebendig”

Der clevere Waldkauz Enno besucht auf 16 Seiten verschiedene Freizeiteinrichtungen im Thüringer Wald, die hier auch beworben werden. Yvonne Wagner, Geschäftsführerin der Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH, fand die Idee so gut, dass sie kurzerhand 10.000 Malbücher bestellte, um sie kostenfrei an jede Besucherfamilie zusammen mit dem Eintrittsticket auszugeben. Und dass, obwohl eigene Malbücher zum Verkauf im Besuchershop bereitliegen.

Thüringer Wald Malbuch präsentiert Feengrotten

Neuer Erlebnisführer

Mit dem Start der All-Inclusive-Gästekarte am 01.06.2024 (Beitrag “Thüringer Wald Card All-Inclusive geht an den Start”) wird auch der Erlebnisführer Thüringer Wald neu aufgelegt. Hier wird die Erlebniswelt Saalfelder Feengrotten das Titelbild belegen und zu einem Besuch einladen. Der Erlebnisführer wird in 32 prädikatisierten Tourismusorten im Thüringer Wald als Begleitheft zur Gästekarte ausgereicht. Zumeist geschieht das persönlich bei Check-In im Beherbergungsbetrieb. Die Auflage des Erlebnisführers beträgt 60.000 Stück für ca. 1 Jahr.

Erlebnistag für All-Inclusive-Gastgeber

Im Herbst werden alle Gastgeber, welche die All-Inclusive-Gästekarte ausreichen, zu einem gemeinsamen Erlebnistag eingeladen. Verschiedene Aktionen und Angebote sollen den Gastgebern und deren Mitarbeitern die Erlebniswelt Saalfelder Feengrotten näherbringen. Ziel ist die kompetente Beratung im Beherbergungsbetrieb und letztlich die persönliche Empfehlung für einen Besuch. Geplant sind Führungen durch das Schaubergwerk, das Feenweltchen, das Grottoneum und die historischen Stadttore.



Autorin: Ivonne Hablitzel
Thüringer Wald Service GmbH
Agentur Thüringer Wald Card
E-Mail: i.hablitzel@thueringer-waldcard.de
Telefon: +49 36 704 | 70 99 30
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Weitere Artikel