Menü

Rundgänge zum Heimatshoppen

Quelle: Weimarer Innenstadtverein

Weimarer Innenstadt mit dem Oberbürgermeister entdecken

Besondere Stadtführungen sind zum Heimat-Shoppen-Wochenende von Freitag, 2. bis Sonntag, 4. September, zu erleben: Oberbürgermeister Peter Kleine eröffnet den Reigen am Freitag, 14 Uhr, zur Eröffnung des Heimat-Shoppen-Wochenendes. Er führt vom Treffpunkt, dem renovierten Rathaus, über die Schillerstraße zum neu eröffneten Hotel Schillerhof. Während der eineinhalb Stunden dauernden kostenfreien Tour geht es zu den inhabergeführten Geschäften in der Innenstadt. Der Oberbürgermeister berichtet zum Weimarer Einzelhandel und aktuellen Entwicklungen.. Um Anmeldung wird unter www.weimar.de/heimatshoppen gebeten.

 Rundgänge mit Überraschungen

Vier weitere Rundgänge mit Stadt-Flaneurin Jutta Elster gibt es am Freitag, 16 Uhr, am Samstag, 10.30 und 14.30 sowie am Sonntag 14.30 Uhr. Teilnehmende hören viel aus der jüngeren und älteren Stadtgeschichte, erleben die Vielfalt des Weimarer Handels und werden mit kleinen Anekdoten unterhalten. Von A wie Artographie-Werkstatt bis S wie Schirmfachgeschäft und Schmuckdesign werden die hübschen Fachgeschäfte angesteuert, die das Besondere des Weimarer Innenstadthandels ausmachen. Akteure berichten dort von ihrem Handwerk, öffnen Räume, die sonst verschlossen sind und zeigen Beispiele ihres Schaffens. Überraschungen wie eine kleine Verkostung im Thüringer Spezialitätenmarkt oder in einem der gastlichen Bistros sind vorbereitet. Die Tickets kosten 9 Euro und sind ebenfalls unter www.weimar.de/heimatshoppen oder in der Tourist Information Weimar erhältlich.

Wer Glück hat, kann außerdem mit seiner Teilnahme an einem der Rundgänge einen Weimar Stadtgutschein im Wert von 50,00 € gewinnen. Der Gutschein wird für jede der fünf Führungen verlost.

Töpfermarkt und verkaufsoffener Sonntag

Das vielfältige Sortiment und die gute Qualität, die durch die Thüringer Töpferinnung garantiert wird, sind zum Markenzeichen für den Weimarer Töpfermarkt geworden. Höhepunkt des Innungs-Töpfermarktes ist in jedem Jahr am Samstag die Ausstellung der Gesellenstücke. Die rund 65 Töpfer zeigen die Vielfalt der Keramik, wie z.B. Fayencen, Bürgeler Keramik, Steinzeug aus dem Holzbrandofen, Keramik aus dem Rakubrand bis hin zum Porzellan. Jede Keramikwerkstatt hat ihren individuellen Stil, jedes Werkstück ist ein Unikat. Dies verspricht der handwerkliche Umgang mit dem Material Ton. Es nehmen ca. 65 Keramiker aus ganz Deutschland teil.

Samstag, 3. September 2022: 10 bis 18 Uhr
Sonntag, 4. September 2022: 10 bis 17 Uhr

Zusätzlich gibt es am Sonntag den verkaufsoffenen Sonntag: Die Geschäfte haben von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Ein Besuch in der Stadt lässt sich außerdem bestens mit einer Kunstfest-Veranstaltung verbinden.



Autorin: Uta Kühne
weimar GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: presse@weimar.de
Telefon: +49 3643 745805
Telefax: +49 3643 745333


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel