Menü

17 neue Stadtführer ausgebildet

Quelle: Dorothea Stoeber-Grobe, vhs weimar

Mit Tschechisch, Polnisch und Bulgarisch drei neue Sprachen

17 Frauen und Männer haben nach vier Monaten intensiven Lernens erfolgreich ihre Stadtführerprüfung bestanden. Der von der Volkshochschule Weimar in Kooperation mit der weimar GmbH angebotene Kurs ist mit den drei wöchentlichen Terminen sehr stundenintensiv. Trotzdem waren neben den Teilnehmenden im Ruhestand auch zahlreiche Berufstätige und Studierende dabei.

Unter der Leitung von Annette Seemann, die auch die Mehrheit der Unterrichtsstunden gab, erhielten die angehenden Gästeführer viele Informationen zu den Schwerpunkten Weimarer Geschichte, der Gedenkstätte Buchenwald, Parks und Gärten, Reformation, Klassik, Moderne und Bauhaus, Weimarer Republik, Musik sowie zu Rhetorik und Körpersprache sowie Digitalisierung im Tourismus. Über die vhs-cloud war es möglich, bei Abwesenheit online an den Kursen teilzunehmen. Das kam gerade den zahlreichen Berufstätigen und Teilnehmern mit kleinen Kindern entgegen. Am Ende galt es, eine schriftliche und eine praktische Prüfung zu bestehen. 

Unter den Teilnehmenden waren fünf, die künftig Stadtführungen in englischer, bulgarischer, polnischer und tschechischer Sprache anbieten können. Damit wird das Portfolio der Tourist Information Weimar um drei Sprachen erweitert. Eine Verstärkung der derzeit 65 aktiven Stadtführerinnen und Stadtführer war nach der Pandemie auch bei den deutschsprachigen Stadtführungen notwendig.

Foto: Angehende Stadtführerinnen und Stadtführer erhalten nach erfolgreich bestandenem Kurs das Zertifikat. Foto: Dorothea Stoeber-Grobe, vhs weimar

Stadtführungen in Weimar



Autorin: Uta Kühne
weimar GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: presse@weimar.de
Telefon: +49 3643 745805
Telefax: +49 3643 745333


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel