Menü

Website Sommerfrische Mühltal im neuen Design

Quelle: Saaleland

Ein Blick auf die Website Sommerfrische Mühltal lässt Wanderherzen höher schlagen. Die Website wurde inhaltlich neu konzipiert und erstrahlt nun im frischen Design. Auf der Startseite lädt schon das Video “Willkommen im Mühltal” zum Verweilen im idyllischen Mühltal ein. Beim Blick von oben zeigt sich die Vielfalt des Mühltals mit seinen acht ehemaligen Wassermühlen, die sich entlang der Rauda zwischen Bad Klosterlausnitz und Eisenberg aufreihen. Der Gast erfährt Informatives zu den Geschichten der Mühlen, aber auch zu Flora und Fauna. Ebenso bekommt er Informationen zu den regionalen Rad- und Wanderwegen, die das Mühltal mit den umliegenden Orten im Thüringer Holzland verbinden. Es werden Tipps zu Ausflügen vorgeschlagen und Veranstaltungshighlights angezeigt. Auch Angebote im Eisenberger Mühltal wie Kremserfahrten, Führungen im Mühlen-Miniaturpark sowie Reiten auf dem Reiterhof runden das Angebot auf der Website ab. Außerdem erhalten Gäste Informationen zu Restaurant- und Übernachtungsangeboten. Der Ausbau der informativen Website Sommerfrische Mühltal wurde dabei erfolgreich mit dem Websitebaukasten der ThüCAT seitens des Thüringer Tourismusverbandes Jena-Saale-Holzland e.V. umgesetzt. 

Das Eisenberger Mühltal zu erhören

Einst gaben die Mühlen den Menschen der Region Lohn und Brot. Heute laden sie den Wanderer zur Rast ein und erzählen aus ihrer spannenden, wechselvollen Geschichte in Form einer audio-visuelle Führung. Der bekannte Opernsänger und Entertainer Gunther Emmerlich, der in Eisenberg geboren und Ehrenbürger der Stadt ist, begleitet mit seiner Stimme den Gast auf seiner Entdeckungstour durch das Mühltal. Auf 15 Stationen erfährt der Besucher Wissenswertes, Kurioses und  interessante Details über die Geschichte der Mühlen und des gesamten Tals. Der Audio Guide kann ganz bequem über die neue Hearonymus-App aus dem Appstore oder dem Google-Playstore heruntergeladen werden. Über den Suchbegriff “Eisenberg” kann sich der Gast die gewünschte Tour herunterladen. Es empfiehlt sich, dies bereits im Vorfeld des Besuch im Mühltals herunterzuladen, da der Mobilfunkempfang eingeschränkt ist.

Das Eisenberger Mühltal

Seit jeher als Sommerfrische bekannt, lockt das Mühltal bei Eisenberg seit dem frühen 20. Jahrhundert zahlreiche Urlauber und Ausflügler herbei, die vor allem die malerische Natur und die Ruhe, abgeschieden von Lärm und Alltagshektik, genießen wollen. Auch heute noch erwartet den Gast ein idyllisches, waldreiches Tal, das zu den reizvollsten Tälern von ganz Thüringen zählt. Es bietet sich ideal zum Wandern und Radfahren oder für eine Kremserfahrt an. Unterwegs lädt die ein oder andere Mühle zur Einkehr ein oder man nutzt die herrliche Natur für ein Picknick im Grünen.

Sommerfrische Mühltal

Ihr Ansprechpartner

Servicecenter Saaleland
Tel.: +49 36601 905200
info@saaleland.de



Autorin: Katrin Pflieger
Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.
Mitarbeiterin Marketing
E-Mail: pflieger@saaleland.de
Telefon: +49 36601 905206


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel