Menü

Kurorte: Gespräche zu Infrastruktur und Marketing

Quelle: Owned by the author

Der Thüringer Heilbäderverband e.V. hat sich mit Beginn des Jahres 2022 neu aufgestellt und seine Geschäftsstelle in Bad Sulza eingerichtet. Die Mitarbeiter*innen der neuen Geschäftsstelle besuchen nun mit Präsident Matthias Strejc alle 16 Mitgliedsorte. Bei den Gesprächen mit Bürgermeistern und Tourismusexperten steht das Umsetzungsmanagement zur Studie „Fortentwicklung der Thüringer Heilbäder und Kurorte“ des Thüringer Wirtschaftsministeriums im Mittelpunkt.

Es geht in den Gesprächen um die Erhaltung und Weiterentwicklung der Infrastruktur in den Kurorten und Heilbädern. Die Entwicklung von gesundheitstouristischen Angeboten und der Aufbau eines gemeinsamen Marketings sind weitere Punkte auf der Tagesordnung, ebenso wie die Chancen der neuen ambulanten Kur, die seit 2021 als Pflichtleistung von den Krankenkassen bezuschusst wird.

Zum Auftakt fanden Gespräche im Heilbad Heiligenstadt mit Bürgermeister Thomas Spielmann und in Bad Neustadt mit Bürgermeister Dirk Erfurt statt.    

 

www.kurorte-thueringen.de 

Studie “Fortentwicklung der Thüringer Heilbäder und Kurorte”



Thüringer Heilbäderverband e.V.
Kommunikation I Öffentlichkeitsarbeit I Marketing
E-Mail: engelhardt@kurorte-thueringen.de
Telefon: +49 36461 877802
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel