Menü

Weimar: Auftakt mit Bach

Quelle: Matthias Eckert, weimar GmbH

Bach – ein barockes Genie

Die Thüringer Bachwochen markieren in Weimar den Auftakt in die Festivalsaison: Über die gesamte Laufzeit der Konzertreihe können Besucher*innen viel zum Leben und Wirken Johann Sebastian Bachs in Weimar erfahren. Stadtrundgänge unter dem Titel “Bach – das barocke Genie” finden immer an den Wochenenden statt. Eine zusätzliche Attraktion ist die digitale Visualisierung der Himmelsburg – die ehemalige Schlosskapelle, für die der Komponist einen Großteil seines Orgelwerks komponierte. Das Kooperationsprojekt mit der Thüringer Tourismus GmbH ist vom 16. April bis 1. Mai auf dem Platz der Demokratie (10. bis 13. April auf dem Goetheplatz) zu besichtigen.

Angebote zu Ostern

Über Bach hinaus ist Weimar auf den Saisonbeginn vorbereitet: Die öffentlichen Stadtführungen beginnen wieder zweimal täglich um 11 und 14 Uhr auf dem Markt.  Der Osterspaziergang als unterhaltsames Spaziertheater wird am Ostersamstag und -sonntag durch den Park an der Ilm angeboten.  Auch die Bauhaus-Laternenspaziergänge finden wieder regelmäßig am Freitagabend statt.

Tickets gibt es in der Tourist Information Weimar oder online.

Mehr Informationen:

Thüringer Bachwochen in Weimar

Stadtführungen



Autorin: Uta Kühne
weimar GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: presse@weimar.de
Telefon: +49 3643 745805
Telefax: +49 3643 745333
Kategorien:
Kultur · Produkt & Qualität · Städte · weimar GmbH


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel