Menü

Gäste im Gespräch besser verstehen und lenken

Eines der größten Luxusgüter unserer Zeit ist uneingeschränkte Aufmerksamkeit. (H.M. Enzensberger)

Unter diesem Leitspruch arbeitet Diana Jäger seit vielen Jahren als Kommunikationsspezialistin. Langjährige Berufserfahrung als Gastronomin und Hoteldirektorin verbindet sie mit dem Wissen um die kommunikativen Herausforderungen in der Tourismusbranche. Als ausgebildeter Coach und Trainer für Kommunikation hilft sie Menschen mit praktischen Tipps, Sicherheit bei der Gesprächsführung zu entwickeln und zu erkennen, welche Signale man auch unbewusst dem Gesprächspartner durch Mimik und Gestik sendet. Ein Gespräch aktiv zu beeinflussen und zum gewünschten Ziel zu bringen ist in der schnelllebigen Zeit umso schwerer, wenn das Umfeld gerade nicht passt, Stress die eigene Wahrnehmung beeinflusst.  

Auf vielen Webseiten kann man sich darüber informieren, wie das theoretisch funktioniert. Die Umsetzung in der Praxis des Alltags einer Tourist Information ist dann eine ganz andere Sache.  

Die Mitarbeiter der Tourist Information Bad Sulza möchten Gastgespräche praxisorientiert üben und haben eine Schulung mit Diana Jäger organisiert, zu der sich auch Kollegen und Kolleginnen aus anderen Tourist Informationen anschließen können. Es soll trainiert werden, auch in Stresssituationen gekonnt zuzuhören und gezielt nachzufragen, um Gäste im Gespräch emotional zu packen und besser lenken zu können. Die Schulung findet am 05.04.2022 in der Tourist Information in Bad Sulza statt. 

Natürlich besteht die Gelegenheit, sich mit Kollegen und Kolleginnen aus anderen Tourist Informationen zum Austausch und Netzwerken zu treffen. 

Die Teilnahme an der Schulung kostet 25,00€ (inkl. MwSt.) pro Teilnehmer. Falls Interesse an der Teilnahme besteht geht es hier weiter zur Anmeldung.



Autorin: Ines Kellner
Thüringer Tourismus GmbH
Innovation & Qualität
E-Mail: i.kellner@thueringen-entdecken.de
Telefon: +49 361 3742259
Telefax: +49 361 3742299


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel