Menü

Gute Neuigkeiten zum Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“

Zum Jahresende 2021 wurde die neu gestaltete und optimierte Website www.reisen-fuer-alle.de freigeschaltet. Sie ist ein wesentlicher Baustein in der Umsetzung eines beim Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz beantragten und bewilligten Kommunikationsmoduls. Die darin enthaltenen Kommunikationsmaßnahmen sollen die Bekanntheit von “Reisen für Alle” bzw. der zertifizierten Betriebe und Angebote steigern

  1. bei potenziellen Gästen (Endkunden)
  2. bei potenziellen Teilnehmern (Betrieben, Anbietern) 
  3. bei Multiplikatoren (Verbänden, Betroffenenorganisationen) 

Ziel ist dabei, verlässliche und barrierefrei zugängliche und nutzbare Urlaubsangebote in attraktiver Darstellung zu präsentieren und indirekt über die Kennzeichnung „Reisen für Alle“ zu informieren. Dazu ist eine an Endkunden gerichtete, nutzerfreundliche, informative, aber auch attraktive Webseite entstanden. Folgendes wurde dabei umgesetzt:

  • Integration einer Kartendarstellung der Betriebe und Angebote
  • Navigation über Kachelseiten mit Fotos
  • Attraktivere Darstellung der zertifizierten Orte und Regionen (Urlaubsinspirationen werden mit Fotos angezeigt und sind verlinkt, z.B. Darstellung der zertifizierten Orte und Regionen)
  • Attraktivere Darstellung der s.g. Urlaubsinspirationen (Betriebe der Urlaubsinspirationen werden mit Fotos angezeigt und sind verlinkt, z.B. Darstellung der Urlaubsinspirationen)
  • Feedback-Button, um uns Lob und Tadel mitzuteilen
  • Einfache Möglichkeit direkt bei Betrieben an- und nachzufragen (so können Betriebe den Kommunikationswert einer Zertifizierung besser einschätzen)
  • Ein Endkunden-Newsletter wird nun angeboten
  • Ein News-Block am Ende der Startseite wurde integriert
  • Informationen zum Projekt treten in den Hintergrund

Um diese Webseite mit zielgruppenspezifischen, für den potenziellen Gast aufbereiteten Angeboten bekannt zu machen, ist ein Mix an verschiedenen Kommunikationsmaßnahmen geplant. Zum Beispiel wurden und werden Anzeigen in der VdK-Zeitungen sowie in Senioren-Ratgebern geschaltet (Dezember 2021, Januar-März 2022).

Was können zertifizierte Betriebe zur Unterstützung der Maßnahmen tun?

Wichtig ist eine Wiedererkennung auf den eigenen Websites! Deswegen sind folgende Maßnahmen sinnvoll.

  • Schauen Sie sich Ihren Betrieb an; sind auf der Webseite www.reisen-fuer-alle.de attraktive und mehrere Fotos auf der Betriebsebene vorhanden?
  • Sind die touristischen Beschreibungen einladend und informativ formuliert?
  • Kommunizieren Sie die Zertifizierung auf Ihrer Webseite? Dazu wurde eine eigene Unterseite mit zwei pdf als Anleitung vorbereitet. (Kennzeichnung kommunizieren)
  • Falls Sie Ort, Region, Land, Verband usw. sind, setzen Sie das Widget oder die Anbindung über die Schnittstelle (Partner-Gateway) ein? Wenn nicht, prüfen Sie den Einsatz des Widgets (Widgetservice)

Beteiligen Sie sich jetzt!

Sie möchten von den Marketing-Möglichkeiten des Kennzeichnungssystems profitieren und sind noch nicht zertifiziert? Melden Sie sich gern bei der Thüringer Tourismus GmbH. Wir beraten Sie gern persönlich oder informieren Sie sich auch auf den entsprechenden Seiten im Tourismusnetzwerk Thüringen.

Betriebe, die sich bis 30. April 2022 für eine Zertifizierung entscheiden, werden in der Neuauflage der Broschüre „Thüringen entdecken. Komfortabel. Barrierefrei. Für Alle.“ gemeinsam mit allen bereits zertifizierten Angeboten berücksichtigt und profitieren so auch von den Marketingmaßnahmen der TTG.



Autorin: Peggy Fauß
Thüringer Tourismus GmbH
Innovation & Qualität | Barrierefreier Tourismus
E-Mail: p.fauss@thueringen-entdecken.de
Telefon: +49 361 3742245
Telefax: +49 361 3742299


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel