Menü

2022: Weimar-Magazine sind erschienen

Quelle: Uta Kühne, weimar GmbH

Das Jahr 2022 steht in Weimar ganz im Zeichen von Sprache: Die berühmten Wortkünstler Goethe, Schiller und Wieland werden mit dem Jahresthema “Sprachexplosionen” gefeiert. Die Innenstadt wird ab Anfang Mai zum Parcours literarischer Interventionen – auf Straßen, Plätzen, aber auch an überraschenden Orten in den Dichterhäusern. Auch die berühmten Werke aus der Cranach-Werkstatt kehren wieder ans Licht der Öffentlichkeit zurück: Ab Anfang Juni sind “Cranachs Bilderfluten” im Renaissancesaal der Herzogin Anna Amalia Bibliothek zu sehen.

Die beiden Magazine “Weimar entdecken” und das englischsprachige Heft “Journey to Weimar” fassen alle kulturellen Höhepunkte, Angebote und Tipps für Genuss, Einkaufen und Ausflüge zusammen. Erhältlich sind sie  in der Tourist-Information. Die Hefte können in größeren Mengen unter der E-Mail marketing@weimar.de geordert werden. 

Einzelne Exemplare können hier kostenfrei bestellt werden.

Eine Übersicht der Weimarer Höhepunkte ist unter www.weimar.de  zu finden und dort auch als übersichtliches PDF abrufbar.

Öffnungszeiten Tourist Information Weimar
Mo-Sa 9.30-16 Uhr
So und Feiertage 9.30 – 14 Uhr



Autorin: Uta Kühne
weimar GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: presse@weimar.de
Telefon: +49 3643 745805
Telefax: +49 3643 745333


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel