Menü

Tagungstourismus: Großer hybrider Kongress in der Weimarhalle

7. September 2021
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Quelle: Maik Schuck, weimar GmbH

Positives Signal

Ein großer Teil des Veranstaltungsgeschäfts wird auch in Thüringen vom Tagungsmarkt bestimmt. Die Erholung findet im Moment eher zögerlich statt. Ein positives Zeichen setzt da der zehnte internationale Kongress der Deutschen Sepsis-Gesellschaft e.V. SEPSIS UPDATE 2021, der noch bis Freitag im congress centrum weimarhalle erstmals im hybriden Format angeboten wird. 300 der insgesamt 400 Teilnehmenden aus insgesamt 32 Ländern werden nach Weimar anreisen, der andere Teil wird wegen der Pandemie online dabei sein. Auch inhaltlich steht der Kongress ganz im Zeichen der intensivmedizinischen Forschung zur Therapie von Covid 19.

Kurzfristige Umbuchungen

Es ist der erste große Kongress seit Ausbruch der Pandemie, der in der Weimarhalle stattfindet. „Einzelne Teilnehmer haben wegen hoher Inzidenzen an ihren Heimatorten noch kurzfristig auf eine Online-Beteiligung umgebucht“, beschreibt Cindy Tschirschnitz, Leiterin des Kongress- und Veranstaltungsmanagements, die Situation kurz vor dem Start der Tagung. Mehr als 30 der im Programm aufgeführten Referentinnen und Referenten werden ihre Vorträge vom Heimatort aus halten und in die Weimarhalle übertragen lassen. „Trotz des viel höheren Aufwandes sind wir froh, dass dieser Kongress hier in Weimar stattfinden kann und Mediziner Gelegenheit haben, sich live über Therapiemaßnahmen zu Covid 19 auszutauschen“, betont Cindy Tschirschnitz. ein Hygienekonzept wurde eng mit dem Weimarer Gesundheitsamt abgestimmt. Es folgt den 3G-Regeln, so dass auch Testmöglichkeiten im Haus vorgehalten werden.

Wesentlich höherer Aufwand

Die weimar GmbH wickelt für die alle zwei Jahre stattfindende Tagung die gesamte Organisation rund um das Teilnehmer-, Programm- und Technikmanagement ab. Um die einzelnen Workshops sowohl in Präsenz als auch online anbieten zu können, sei der technische Einsatz weitaus größer als unter normalen Umständen.  “Sowohl Veranstalter als auch die Veranstaltungshäuser nehmen für solche sicheren Formate einen weitaus größeren Aufwand in Kauf, der auch finanzielle Aufwüchse zur Folge hat”, weist auch Ulrike Köppel, Geschäftsführerin der weimar GmbH und Vorstand der Allianz Thüringer Veranstaltungswirtschaft, auf eine der Konsequenzen für Tagungen unter Pandemiebedingungen hin.

Sepsis-Update 2021

congress centrum weimarhalle

Foto: Der Begrüßungsabend des Sepsis-Kongresses wird Open-Air auf den Terrassen der Weimarhalle stattfinden. Foto: Maik Schuck, weimar GmbH


Autorin: Uta Kühne
weimar GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: presse@weimar.de
Telefon: +49 3643 745805
Telefax: +49 3643 745333
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Thüringen entdecken  ·   Presse  ·   Leitlinien  ·   Login