Menü

Kampagne “Auf nach Eisenach” wird fortgesetzt

14. Juli 2021
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Quelle: EWT

Die erfolgreiche Tourismus-Kampagne „Auf nach Eisenach“ wird fortgesetzt. Die Stadt und die Wartburgregion präsentieren sich im Jahr 2021 – zum touristischen Re-Start – mit einem neuen Videoclip, flankiert von Social Media Beiträgen unterschiedlicher Art, in denen 14 abwechslungsreiche Urlaubstage in Eisenach und der Wartburgregion präsentiert werden. Dort werden unter anderem Hotels, Sehenswürdigkeiten und touristische Angebote vorgestellt. „Mit gezielter Werbung soll der Fokus auf Eisenach und die Region gelenkt werden, um unter der Vielzahl der deutschen Urlaubsziele präsent zu sein. Knapp 2,5 Millionen Menschen erreichte unsere Kampagne 2020. Diese Marke streben wir erneut an, da Urlaub in Deutschland im Coronajahr 2021 weiterhin an oberster Stelle stehen wird“, sagte Oberbürgermeisterin Katja Wolf, die gemeinsam mit Carola Schumacher (Geschäftsführerin der Eisenach-Wartburgregion Touristik GmbH, EWT) und den Partnern Michael Baller (bbsMedien), Arne Setzepfandt (Event- & Werbeagentur setzepfandt&partner), Denis Hopf (Werbeagentur Ideenwert) und Joachim Gummert (Geschäftsführer Gründer- und Innovationszentrum Stedtfeld, GIS) den Startschuss zur neuen Kampagne präsentierte. 

Deutschlands grüne Mitte

Zur Kampagne gehört ein neuer Videoclip, der über die Social-Media Kanäle der EWT werbefinanziert verbreitet wird. Darin zeigen sich Eisenach und die Wartburgregion als attraktives Urlaubsziel mit zahlreichen Ausflugsmöglichkeiten in der Region, mit Fokus auf Aktivangebote im Bereich Wandern, Radfahren und Wasserwandern. Denn bedingt durch die Corona-Situation wird sich auch in diesem Jahr die Nachfrage wieder auf Angebote im Freien konzentrieren. Ausgearbeitet worden ist als Teil der Kampagne eine Übernachtungspauschale, die direkt über die Landingpage der Kampagne www.deutschlands-grüne-mitte.de buchbar ist. Sie beinhaltet drei Hotelübernachtungen, die ThüringerWaldCard und ein Willkommens-Präsent der EWT. Erstellt wurde das Werbevideo in enger Zusammenarbeit von drei Eisenacher Werbeagenturen: ideenwert, setzepfandt&partner und bbs Medien. Darüber hinaus war die Agentur „sichtweise“ beteiligt, welche die Landingpage erstellt hat. Der Clip, der aus bereits bestehendem und neu erstelltem Foto- und Videomaterial zusammengestellt wurde, spricht insbesondere die in der Tourismusstrategie Thüringen 2025 definierten Zielgruppen für Eisenach an. Diese sind dem liberal-intellektuellen sowie dem sozial-ökologischen Milieu zugeordnet. Die Präsentation des Films wird über die Facebook- und Instagram-Kanäle der EWT werbefinanziert, um eine hohe Reichweite zu erzielen. Die Zielgruppen für die konkrete Werbung werden anhand der Zielgruppen und nach Herkunft bestimmt. Am Ende des Clips wird ein Link zur Landingpage www.deutschlands-grüne-mitte.de eingeblendet, auf der die buchbaren Angebote zu finden sind, ebenso wie die 14  Ausflugstipps. Die Projektbeteiligten hoffen, dass analog zu den Sommermonaten des vergangenen Jahres auch in diesem Jahr die Hotels und Ferienwohnungen von der Kampagne profitieren werden.

Finanziert wird die Präsentation des Films mit Werbeanzeigen aus dem Budget der EWT. „Wir wollen Eisenach und die Wartburgregion als Marke ‚Deutschlands grüne Mitte‘ nachhaltig stärken und etablieren“, formuliert Carola Schumacher das gemeinsame Ziel. Das GIS unterstützt das Erstellen der Filme ebenfalls finanziell. Darüber hinaus sollen auch die touristischen Partner in Eisenach und der Wartburgregion eingebunden werden, um eine Identifikation der Partner mit der Marke „Deutschlands grüne Mitte“ zu erreichen. Dazu werden den Partnern  vorbereitete Social-Media-Beiträge zur Verfügung gestellt. Sie können von den touristischen Partnern einfach auf deren eigenen Kanälen verwendet werden.

Außerdem wird darauf aufbauend im Herbst ein weiterer Clip zur langfristigen Stärkung der Marke erstellt. Zusätzlich sollen dann neben den touristischen Partnern noch weitere Partner wie Gewerbetreibende aus Industrie und Handel eingebunden werden.


Ihre Ansprechpartnerin

Pressestelle Eisenach
Janina Walter
Tel.: +49 3691 670 156 
janina.walter@eisenach.de

 


Regionalverbund Thüringer Wald e.V.
ThüCAT/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: haerter@thueringer-wald.com
Telefon: +49 3681 3530528
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Thüringen entdecken  ·   Presse  ·   Leitlinien  ·   Login