Menü

Neues Klettergebiet in der Inselsbergregion

26. Mai 2021
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Quelle: Annekathrin Härter

Seit dieser Woche ist die 13 für den Ort Trusetal im Thüringer Wald eine Glückszahl. Denn seit dem 25. Mai 2021 gibt es dort ein Klettergebiet: den „Trusetaler Hauptgang“. Dieser befindet sich zentral am Ortsrand, unweit des „Trusetaler Wasserfalls“ und ist das 13. Klettergebiet in Thüringen. Die Inselsbergregion im Thüringer UNESCO Global Geopark ist damit um ein Outdoor-Highlight reicher.

#trusetalrocks
#trusetalrocks mit dem neuen Klettergebiet
“Trusetaler Hauptgang”
©Tourismusverband Thüringer Wald/Gothaer Land e.V., Fotografin: Lisa Kristin Schrötter

Pilotprojekt für die gesamte Inselsbergregion

Geklettert wird am „Trusetaler Hauptgang“ in einer durch Bergbau entstandenen Felsenschlucht. Die nordöstlich und südwestlich ausgerichteten Schluchtenwände verfügen über ganze 57 Routen. Damit ist das Trusetaler eines der größten Klettergebiete in Thüringen. Die Einstiegsbereiche sind zudem familien- und kinderfreundlich. Auf eine Eröffnungsfeier wurde – Corona bedingt –  verzichtet, dennoch zeigte sich Kay Goßmann, Bürgermeister von Brotterode-Trusetal, zufrieden: „Ohne die gute Zusammenarbeit aller Beteiligten und das große Engagement der Kletterer Thomas und Erich Hocke, Marc Weingarten und Jörg Kemnitz wäre die Erschließung des Trusetaler Hauptgangs nicht möglich gewesen“. Das Hakenmaterial wurde vom DAV Landesverband Thüringen bereitgestellt.

Thomas Hocke auf Klettertour

Thomas Hocke auf Klettertour ©Tourismusverband Thüringer Wald/Gothaer Land e.V., Fotografin: Lisa Kristin Schrötter

 

In Anerkennung dieser erfolgreichen Zusammenarbeit haben die Thüringer Kletterer dem Bürgermeister von Trusetal sogar eine eigene Route gewidmet, die er am 25. Mai mit seiner Erstbegehung offiziell eingeweiht hat. Organisatorisch und inhaltlich begleitet wurde dieses Kletterprojekt von Franziska Platz vom Tourismusverband Thüringer Wald/Gothaer Land e.V..

Hintergrund

In einer regional übergreifenden Kooperation wurde damit ein Pilotprojekt realisiert, das für die gesamte Inselsbergregion einen touristischen Mehrwert bietet. Der Startschuss dafür fiel bereits im Juni 2020. Ziel war es, die entsprechende Infrastruktur für ein naturverträgliches Klettern zu schaffen. Die beteiligten Projektpartner sind die Stadt Brotterode-Trusetal, der Tourismusverband Thüringer Wald/Gothaer Land e.V. sowie Mitglieder des Landesverband Thüringen des Deutschen Alpenvereins (DAV). Günes Licht für das neue Trusetaler Klettergebiet gab die untere Naturschutzbehörde des Landkreises Schmalkalden-Meiningen.

Die Topos des „Trusetaler Hauptgangs“ werden durch den Kletterbuchautor Thomas Hocke auf der Homepage des GeoQuest Verlags http://geoquest-verlag.de/ veröffentlicht. 

Das Klettergebiet ist Teil der Produktmarke “Aktivregion Rennsteig” und wird vom Regionalverbund Thüringer Wald e.V. mit betreut. 

 

Ihre AnsprechpartnerInnen

Stadtverwaltung Brotterode-Trusetal
Bürgermeister Kay Goßmann
info@brotterode-trusetal.de
Tel.: +49 3684040190
www.brotterode-trusetal.de

Tourismusverband Thüringer Wald/Gothaer Land e.V.
Franziska Platz
info@tourismus-thueringer-wald.de
Tel.: +49 3621363111
www.tourismus-thueringer-wald.de

Regionalverbund Thüringer Wald
Adrian Seeber
Produktmarkenmanager Aktivregion Rennsteig
seeber@thueringer-wald.com
Tel.: +49 36813530517
www.thueringer-wald.com


Regionalverbund Thüringer Wald e.V.
ThüCAT/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: haerter@thueringer-wald.com
Telefon: +49 3681 3530528
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Thüringen entdecken  ·   Presse  ·   Leitlinien  ·   Login