Menü

Auf der “Flucht” nach Thüringen

17. März 2021
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Quelle: H2F Kommunikationsagentur, Rostock

Diese Geschichte überrascht: Innerhalb von zwölf Wochen haben sich 53.000 neue Besucher aus ganz Deutschland und dessen Nachbarländern im neu eingerichteten Thüringer Online-Escape-Room umgesehen.

Knapp 19.000, also mehr als 36 Prozent, von ihnen spielten sich durch mindestens sechs der zwölf Minigames mit Thüringen-Bezug hindurch – eine bemerkenswerte Conversion-Rate für Web-Angebote. Mit dem generierten Code öffneten die größtenteils weiblichen „Escaper“ die virtuelle „Blaue Tür“ und landeten nach durchschnittlich sechs Minuten Spielzeit in der komplett neu gestalteten Web-Umgebung von „thueringen-entdecken.de“, die im Rahmen der Recovery-Kampagne 2020 entstanden ist. Empfangen wurden sie mit inspirativen Stories rund um Thüringer Attraktionen und Eigenheiten, die bald auch wieder live und vor Ort entdeckt werden wollen. Eine sechswöchige Online-Marketing-Kampagne unterstützte den Escape-Room-Start deutschlandweit.

Das Thüringer Publikum wurde und wird parallel dazu über Social-Media-Kanäle wie Facebook und Instagram zu einem Besuch im Escape-Room eingeladen. In einer neuen, internationalen Ausbaustufe ist „die Blaue Tür“ ab jetzt auch wahlweise auf Englisch zu öffnen: https://www.thueringen-entdecken.de/escape-room – jetzt entdecken und #baldrausnachthüringen!


Thüringer Tourismus GmbH
Digital-Marketing-Manager
E-Mail: c.hampe@thueringen-entdecken.de
Telefon: +49 361 3742241
Kategorien: Marketing · TTG
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Thüringen entdecken  ·   Presse  ·   Leitlinien  ·   Login