Menü

Online-Branchentagung Pandemie und Arbeits- und Gesundheitsschutz

15. Februar 2021
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Quelle: Ines Kellner

Experten und Fachleute verschiedener Fachdisziplinen informieren über den aktuellen Stand arbeitsmedizinischer Aspekte, über Lüftungstechnik in Klein- und Großbetrieben, über die Umsetzung von Hygienekonzepten, aber auch über Fragen der Mitbestimmung und Mitwirkung in Betrieben.

Die Arbeitgebervereinigung Nahrung und Genuss (ANG), die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN), der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) sowie die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG)  laden zu der Veranstaltung am 4. März von 9.00 bis 14.00 Uhr (als ZOOM-Tagung) ein. Die Teilnahme erfordert eine vorherige Anmeldung.

Vorläufige Tagesordnung:

09:00 – 09:15: Ziel der Veranstaltung, Einführung in das Thema

09:15 – 09:35: Aktueller Stand arbeitsmedizinische Aspekte (Vorsorge, (Schnell-) Tests, Impfung, Mund-Nase-Bedeckung, medizinische und FFP-2-Masken etc.)

09:35 – 09:55: Aktueller Stand Lüftungstechnik im Klein- und Großbetrieb (RLT, Hepa-Filter, UVC, Raumreiniger, Küchenlüftung, Bürolüftung, Gastraumlüftung etc.)

09:55 – 10:10: Branchenspezifische Handlungshilfen der BGN (Ergänzung GefBU mit Bezug auf SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard und -regel etc.)

10:10 – 10:30: Fragerunde zum aktuellen Stand

10:45 – 11:00: Umsetzung der Hygienekonzepte in Gastgewerbe und Nahrungsmittelhandwerk (Betriebsräume, Gasträume, Schnittstelle Mitarbeiter und Gäste)

11:00 – 11:15: Umsetzung der Pandemieplanung in der Nahrungsmittelindustrie (Reihenuntersuchung, Schnelltests, Mund-Nase-Bedeckung, Masken, Schichtentrennung, Gruppeneinteilung, Kantinenbewirtschaftung, Homeoffice)

11:15 – 11:35: Mitbestimmung in der Pandemie, Mitwirkung im Betrieb und Kommunikation mit Behörden, Beratung durch die Aufsichtsperson

11:35 – 11:50: Wiederhochfahren im Gastgewerbe, praktische Aspekte (Erfahrungen aus dem BGN-KPZ-Bereich, Rechtsverordnung der Bundesländer)

11:50 – 12:00: Neuer lüftungstechnischer Ansatz für Produktionsräume in der Nahrungsmittelwirtschaft (Neubau in Erlensee bei Frankfurt)

12:00 – 12:30: Fragerunde zum Umgang in der betrieblichen Praxis

12:45 – 13:00: Ausblick I – was kommt nach SARS-CoV-2-Arbeitschutzstandard und -regel sowie “Homeoffice-Verordnung”? Was ist die politische Zielrichtung?

13:00 – 13:15: Ausblick II – wie kann immer wieder neuen Betriebsschließungen (im Gastgewerbe) vorgebeugt werden? Welche betriebliche Test- und Impfstrategie ist möglich? Wie können Infektionen besser nachverfolgt werden (Software, Gästeerfassung). Zusammenarbeit von Betriebsärzten und Gesundheitsbehörden

13:15 – 14:00: Abschlussdiskussion mit und zum Ausblick


Autorin: Ines Kellner
Thüringer Tourismus GmbH
KOMFORTDENKER-Netzwerk
E-Mail: i.kellner@thueringen-entdecken.de
Telefon: +49 361 3742259
Telefax: +49 361 3742299
Kategorien: Betriebsführung · Corona · DEHOGA · Gastgewerbe
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Thüringen entdecken  ·   Presse  ·   Leitlinien  ·   Login