Menü

„Historischer Stadtrundgang“ ab sofort in Hebräisch erhältlich

29. Januar 2021
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Quelle: ETMG

Erfurt lädt Sie ein …“ mit diesen Worten beginnt der „Historische Stadtrundgang“, mit dem die Touristen die Landeshauptstadt selbst erkunden können. Ab sofort ist der kleine Reiseführer auch in einer weiteren Sprache, Hebräisch, erhältlich. So können sich nun auch hebräisch sprechende Gäste über die wichtigsten touristischen Highlights der Stadt informieren.

Die Erfurt Tourismus und Marketing GmbH (ETMG) hat das diesjährige Thüringer Themenjahr „Neun Jahrhunderte Jüdisches Leben“ sowie die Bewerbung zum UNESCO-Weltkulturerbe der Stadt Erfurt mit seinen jüdischen Bauwerken und Schätzen zum Anlass genommen, den historischen Stadtrundgang um eine zusätzliche Sprache zu erweitern. Die internationalen Besucher werden eingeladen, Erfurt als moderne und weltoffene Landesmetropole kennenzulernen, die mit ihrem faszinierenden Charme und einer seit Jahrhunderten gewachsenen Geschichte besticht. 

Der „Historische Stadtrundgang“ begleitet die Gäste auf ihrem Spaziergang durch die Stadt zu vielen Sehenswürdigkeiten wie der Krämerbrücke, dem Rathaus oder der Zitadelle Petersberg und gibt die wichtigsten Informationen zu den Attraktionen preis. Mittels einer integrierten Karte und eines Routenvorschlags findet man sich gut in der Stadt zurecht.

Erhältlich ist der „Historische Stadtrundgang“ bereits in den zwölf Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch, Niederländisch, Japanisch, Schwedisch, Arabisch, Chinesisch und Polnisch. Die Broschüre kann nach Bestellung sowie eingegangener Bezahlung von 2,50 € am Nebeneingang der Erfurt Tourist Information am Benediktsplatz abgeholt oder online unter www.erfurt-tourismus.de/shop erworben werden.


Erfurt Tourismus und Marketing GmbH
Stadtmarketing
E-Mail: stadtmarketing@erfurt-marketing.de
Telefon: +49 361 66 40 130
Telefax: +49 361 66 40 135
Kategorien: Erfurt · ETMG · Marketing · Produktentwicklung · Welterbe
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Thüringen entdecken  ·   Presse  ·   Leitlinien  ·   Login