Menü

„Weimarer LandKlänge“ Ein Soundtrack für Kopfhörer und eine bequeme Couch

30. Dezember 2020
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Quelle: GlockenStadtMuseum Apolda_Anke Neugebauer

Nach den Festtagen ist die Zeit für Träume, die 2021 unbedingt in Erfüllung gehen sollten. Wie wäre es mit einer „binaurale Soundscape Komposition“, die das Weimarer Land als Geräuschkulisse „verhört“, als Inspiration? Tim Helbig, Soundkünstler am Bauhaus Weimar, hat sich, im Auftrag des Weimarer Land Tourismus, im Sommer 2020 auf den Weg gemacht und diese meisterhafte Komposition „Weimarer LandKlänge“ arrangiert.

„Binaurale Soundscape Komposition“,

klingt futuristisch, ist aber eine ganz zeitgenössische Erfahrung. Schallsignale werden mit speziellen Mikrofonen aufgenommen. Die so entstandenen Tonaufnahmen erzeugen bei der Wiedergabe über Kopfhörer einen natürlichen Höreindruck mit genauer Richtungslokalisation. Zusammen mit den Klängen, aus Natur und Land, aus

  • Apolda,
  • Bad Berka,
  • Bad Sulza,
  • Ulrichshalben,
  • Eberstedt,
  • Eckolstädt und
  • Tannroda

entsteht eine Klanglandschaft – eine Soundscape. Die Kunst daran ist, und dies beherrscht der Klangkünstler Tim Helbig meisterhaft, die Aufnahmen aus dem chronologischen Zusammenhang zu lösen und neu zu arrangieren. So entsteht eine „binaurale Soundscape Komposition“. Zauberhaft! Hier geht’s zum Trailer.

Was muss man tun?

Kopfhörer auf, Soundtrack anklicken und los geht’s mit dem Klangerlebnis durch das Weimarer Land, mit alltäglichen und nicht alltäglichen Klängen, Geräuschen und unerwarteten Geschichten, die einem das Gefühl geben, mittendrin zu sein. Mit etwas Geduld erkennt man Orte und Bilder, nur durch Zuhören. Denn ohne eine visuelle Ablenkung verlagert sich die Konzentration auf andere Sinne. Positiver Nebeneffekt, die unterschiedlichen Frequenzen stimulieren die Gehirnwellen auf eine Weise, die Entspannung, Schlaf oder Konzentration fördern können. Die Folge ist Stressreduktion und Tiefenentspannung. So kommt man ins Träumen…. vielleicht sogar vom nächsten Urlaub im Weimarer Land. Klingt das nicht wunderbar?

Abschluss des Jahresprojektes „Weimarer Land Klänge 2020“ 

Der Komponist und Klangkünstler Tim Helbig hat dieses Erlebnis als gelungenen Abschluss des Jahresprojektes „Weimarer Land Klänge 2020“ umgesetzt. Er ist Medien- und Klangkünstler und arbeitet am elektroakustischen Institut der Bauhaus Uni Weimar. Tim Helbig ist Musiker und Live-Elektroniker sowie Initiator und Komponist einer ganzen Reihe von Klangkonzerten, die sich immer wieder mit Themen der Region auseinandersetzten.

Werde Teil unserer WIR-Community #meinweimarerland!
Foto: © Anke Neugebauer; GlockenStadtMuseum Apolda


Landratsamt Weimarer Land
Sachbearbeiterin Tourismus/ Wirtschaftsförderung
E-Mail: Anne-Marie.Hartung@wl.thueringen.de
Telefon: +49 3644 540683
Telefax: +49 3644 540684
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Thüringen entdecken  ·   Presse  ·   Leitlinien  ·   Login