Menü

Neue Destinationsmarke “Weihnachtsland am Rennsteig®” nimmt Gestalt an

18. Dezember 2020
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Die Entwicklung einer neuen Weihnachts-Destinationsmarke ist ein anhaltendes Großprojekt, in welchem verschiedene Teilziele nun erfolgreich erreicht wurden.

  1. Die zentralen Seiten zum “Weihnachtsland am Rennsteig®” sind nun fest im Tourismusnetzwerk unter der Rubrik “Produkt & Qualität” verankert und stellen neben allgemeinen Informationen auch alle Beteiligungsmöglichkeiten am Projekt vor.
  2. Seit Herbst 2020 wird die Projektsteuerungsgruppe, bestehend aus dem Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft; der Thüringer Tourismus GmbH, dem Regionalverbund Thüringer Wald als auch der Industrie- und Handelskammer Südthüringen, um die Handwerkskammer Südthüringen erweitert. Zur qualitativen Entwicklung der Manufakturmarke “Weihnachtsland am Rennsteig®” stellt die Expertise eine große Bereicherung dar.
  3. Die architektonische Entwurfsgestaltung für die Lichtinstallationen in der Gebietskulisse ist weit vorangeschritten und die Präsentationen bei den Bürgermeistern sind für Januar 2021 terminiert. Das Kerngebiet umfasst folgende Standorte:
    1. Lauscha
    2. Neuhaus am Rennweg/OT Limbach
    3. Neuhaus am Rennweg/Bürgerhaus
    4. Neuhaus am Rennweg/Verkehrskreisel B281 Ri. Saalfeld
    5. Neuhaus am Rennweg/OT Steinheid
    6. Steinach/Bahnhof
    7. Sonneberg/Verkehrkreisel Köppelsdorf
    8. Sonneberg/Verkehrskreisel Bettelhecken
    9. Sonneberg/Bahnhofsvorplatz
    10. Spechtsbrunn/Naturpark Informationszentrum
  4. In der Jahresendausgabe des regionalen IHK Magazins “Südthüringer Wirtschaft” wird das Projekt mittels einer Auflage von mehr als 10.000 Exemplaren erstmals weiter in die Tiefe der Landkreise Schmalkalden-Meiningen, Hildburghausen, Sonneberg, des Ilm-Kreis sowie der Stadt Suhl kommuniziert und lotst Interessierte direkt ins Tourismusnetzwerk Thüringen.

 

Inspiratives Marketing

Auch wenn wie vieles in diesem Jahr die Vorweihnachtszeit eine komplett andere war als wir es bislang kennen – so wurden zum Thema “Weihnachten in Thüringen” die Christbaumkugeln und der Glasschmuck aus Lauscha in den social-Media-Kanälen, auf der zentralen Landingpage sowie auf den Folgeseiten mit neuen Inhalten und Bilderstrecken bespielt.

Auch die 360°Erlebniswelt hat sich weihnachtlich herausgeputzt und erzählt die Geschichte wie im Thüringer Wald aus einem Fröbelstern und einer Glaskugel ein Paar wurde. Für alle Interessierten oder Last-Minute-Shopper gibt es dazu noch ein besonders i-Tüpfelchen: im Webshop der digitalen Erlebniswelt finden Sie ein waschechtes Thüringer Weihnachtssouvenir – eine mundgeblasene Christbaumkugel mit einem von Hand gefalteten Fröbelstern wartet auf sein neues Zuhause. 

 


Autorin: Michaela Tischer
Thüringer Tourismus GmbH
Strategische Produktentwicklung | Innovation & Vernetzung
E-Mail: m.tischer@thueringen-entdecken.de
Telefon: +49 361 3742 247
Telefax: +49 361 3742 299
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Thüringen entdecken  ·   Presse  ·   Leitlinien  ·   Login