Podiumsdiskussion zum Incoming-Tourismus

13. November 2020
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Der Bundesverband Deutscher Incoming-Unternehmen (BVDIU) veranstaltet am 19. November 2020 eine online-Panel-Diskussion mit dem Tourismusbeauftragtem Thomas Bareiß unter dem Titel: “Patient Incoming-Tourismus: quo vadis und was braucht es dazu?“.

Im Rahmen der diesjährigen digitalen Jahrestagung des Verbands steht die Frage im Mittelpunkt, was es konkret und langfristig an politischer, wirtschaftlicher und struktureller Unterstützung speziell für Akteure bedarf, die im Incoming-Geschäft tätig sind. Teilnehmer des hochkarätig besetzten Panels sind Thomas Bareiß, Tourismusbeauftragter der Bundesregierung, Norbert Kunz, Geschäftsführer Deutscher Tourismus Verband (DTV), Cornelius Obier, Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes, Thomas Kube, Leiter Marketing Flughafen München und Dr. Jürgen Amann, Geschäftsführer Köln Tourismus GmbH. Moderiert wird das Gespräch von Sebastian Worel, Geschäftsführer BVDIU.

Das ZOOM-Event findet am Donnerstag, 19 November, von 15 bis 16 Uhr, statt und die Anmeldung ist für alle interessierten Touristiker, Gäste und Fachjournalisten frei, bedarf allerdings einer Registrierung vorab.


Autor(in): Michaela Tischer
Thüringer Tourismus GmbH
Strategische Produktentwicklung | Innovation & Vernetzung
E-Mail: m.tischer@thueringen-entdecken.de
Telefon: +49 361 3742 247
Telefax: +49 361 3742 299
Kategorien: Auslandsmarketing · TTG
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login