Menü

Tourismus und Kreativwirtschaft: nächstes Speed-Dating #digital

27. Oktober 2020
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Quelle: www.pixabay.com

Wir möchten Sie herzlich zum ersten digitalen Speed-Dating mit der Kreativwirtschaft einladen. Nach den ersten beiden Match-Making-Workshops im Eiermannbau Apolda und am Bahnhof “Rennsteig” Schmiedefeld passen wir das erfolgreiche analoge Format an ein virtuelles an.

Für die Vertreter der Kreativszene, darunter z.B. Blogger, Filmproduzenten, Designer, Marken- oder Digitalexperten werden noch interessierte Kontakt-Partner aus dem Tourismus gesucht. Erweitern Sie Ihr Netzwerk! Nutzen Sie die Zeit zum konstruktiven Austausch – nach jeweils 6 Minuten wird gewechselt. Insgesamt 18 Teilnehmer kommen so miteinander ins Gespräch.

Termin: Donnerstag, 26.11.2020
Uhrzeit: 10.00 Uhr – 12.30 Uhr (Zugang ab 09:50 Uhr möglich)
Technik: ZOOM

Das Impulsreferat der Veranstaltung gibt einen Einblick in das Thema Nudging – Der sanfte Schubs: Wie Nudges und Design das Verhalten beeinflussen können“. Durchdachtes Design ihrer Umgebung kann Menschen helfen, bessere Entscheidungen zu treffen, ohne dass sie zu etwas gezwungen werden. Dieses sogenannte Nudging ist eine Anwendungsmöglichkeit aus dem Bereich der Behavioral Insights, einem Forschungsgebiet, das Methoden aus Psychologie und Ökonomik kombiniert, um Erkenntnisse über menschliches Entscheidungsverhalten zu gewinnen. Wie wichtig es sein kann, Verhalten zu verstehen, zeigt nicht zuletzt die Corona-Krise: solange es keine Impfung und keine Medikamente gibt, kann COVID-19 nur durch Verhaltensänderungen wie Social Distancing, Händewaschen oder MNS-Tragen bekämpft werden. Dr. Julia Stauf gibt in diesem Impuls einen kurzen Einblick in die Bedeutung, Chancen und Anwendungen des Nudgings. 

Dr. Julia Stauf ist Direktorin und Gründerin von Behavia | Behavioral Public Policy and Economics GmbH. Daneben ist sie Dozentin für Volkswirtschafts-lehre an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Sie ist Expertin für die Anwendung von Spieltheorie und Verhaltensökonomik. Frau Dr. Stauf verfügt zudem über einen starken akademischen Hintergrund: Ihr Studium der Volkswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Verhaltens- und Experimentalökonomik in Bonn, Barcelona, Berlin und Köln wurde von zwei der einflussreichsten deutschen Ökonomen betreut: Nobelpreisträger Reinhard Selten und Axel Ockenfels.

Die Veranstaltung wird organisiert von der Thüringer Agentur für die Kreativwirtschaft und der Thüringer Tourismus GmbH.

Ihre Anmeldung nehmen wir gern per E-Mail an a.rittweger@thueringen-entdecken.de entgegen. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl auf 9 Personen begrenzt ist.

Ihre Ansprechpartnerin

Thüringer Tourismus GmbH
Alexandra Rittweger
Tel. +49 361 3742256
a.rittweger@thueringen-entdecken.de


Autorin: Michaela Tischer
Thüringer Tourismus GmbH
Strategische Produktentwicklung | Innovation & Vernetzung
E-Mail: m.tischer@thueringen-entdecken.de
Telefon: +49 361 3742 247
Telefax: +49 361 3742 299
Kategorien: Marketing · Produktentwicklung · TTG · Workshops
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel

Ähnliche Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Thüringen entdecken  ·   Presse  ·   Leitlinien  ·   Login