MACH MIT! Werkstätten und digitale Angebote

12. August 2020
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

#openbutsafe: Klassik Stiftung Weimar öffnet Museumswerkstätten ab 15. August 2020 | Digitale Werkstatt | Bauhaus+ App

Ab Samstag, den 15. August 2020 haben die MACH MIT! Werkstätten im Museum Neues Weimar, im Bauhaus-Museum Weimar und in Schillers Wohnhaus wieder geöffnet. Ab diesen Zeitpunkt haben Groß und Klein wieder jedes Wochenende die Möglichkeit, mit verschiedenen Materialien zu experimentieren, digital und analog Produkte zu kreieren und das klassische Handwerk zu erproben.

Die Werkstätten haben alle ein unterschiedliches Profil, das jeweils inhaltlich an die Themen der Ausstellung und des historischen Ortes anknüpft:

Quelle: Klassik Stiftung Weimar

Offene Werkstatt

Werklabor: Designlabor im Bauhaus-Museum Weimar

Im Werklabor lassen sich Gestaltungsprozesse unseres Alltags experimentell entdecken. Ausgangspunkt sind Fragestellungen des historischen Bauhauses, die man in die heutige Zeit übertragen kann. Für die Experimente stehen unterschiedlichste Materialien und moderne Techniken zur Verfügung, von Papercuttern über 3D-Scannern, bis hin zu Augmented Reality.

  • Offene Werkstatt: jeden Samstag & Sonntag 10-13 Uhr

Werkcafé: DIY-Werkstatt im Museum Neues Weimar

Das Werkcafé lädt zum Gestalten bei Getränken und Snacks ein: In einer Mischung aus Café und Werkstatt steht das Machen im Vordergrund! Dabei können die Teilnehmer*innen verschiedene Handwerkstechniken und Materialien kennenlernen und individuelle Produkte gestalten. Durch Holz-, Metall- und Lederbearbeitung entstehen geschmackvolle Einrichtungsgegenstände und kleine Kunstwerke. 

  • Offene Werkstatt: jeden Samstag & Sonntag 14-17 Uhr
  • Offene Ferienwerkstatt 17.- 28. August: Mo & Mi-Fr 11- 16 Uhr

Buchwerk: Buchbindewerktstatt im Museum Neues Weimar

Das Buchwerk ist Ausstellung und Besucherwerkstatt zugleich. Hier erwarten die Teilnehmer*innen historische Möbel und Maschinen des Buchbindemeisters Otto Dorfner, der schon für Henry van de Velde und das Bauhaus tätig war. Zu entdecken gibt es die einzelnen Schritte des Buchbindens: von der bedruckten Seite bis zum fertigen Buch!

  • Offene Werkstatt: unregelmäßig Samstag & Sonntag 14-17 Uhr

Studiolo: Klassik-Werkstatt in Schillers Wohnhaus

Das Studiolo ist die Besucherwerkstatt in Schillers Wohnhaus. In der Klassiker-Werkstatt lassen sich spannende Dinge von früher ausprobieren: wie Goethe, Schiller & Co mit Federkiel und Tinte schreiben, eine eigene Silhouette gestalten oder Farbexperimente machen.

  • Offene Werkstatt: freitags 13-16 Uhr, samstags 11-16 Uhr

 

#DigitaleWerkstatt

Für alle, die auch von Zuhause aus kreativ sein möchten, bietet die Klassik Stiftung Weimar die Digitalen Werkstätten an. Dieses neue digitale Format bringt die Themen der Weimarer Museen, von Klassik bis Bauhaus nach Hause. Mit den kreativen Anregungen wird die Wohnung zum Experimentierfeld und kann ohne großen Materialaufwand aus künstlerischer Perspektive neu entdeckt werden. Weitere Werkstattvideos sind hier zu finden.

Veranstaltungskalender Bauhaus+ App

Quelle: Klassik Stiftung Weimar

Screenshot Bauhaus+ App

Diese und viele weitere Veranstaltungen im Museum Neues Weimar, Bauhaus-Museum Weimar, Haus Am Horn und im Nietzsche-Archiv sind ab sofort auch im Veranstaltungskalender der Bauhaus+ App zu finden. Neben den Veranstaltungen in den MACH MIT!-Werkstätten finden Interessierte mit nur wenigen Klicks u.a. auch Führungen und Vorträge, die in Verbindung mit einem der Museen stehen. Die App dient aber nicht nur als mobiler Veranstaltungskalender und multimedialer Guide durch die Ausstellungen, sondern überrascht immer wieder durch spannende Beiträge zur Vor- oder Nachbereitung.

Hier geht’s zum Download.  www.klassik-stiftung.de/app

 

 

Weitere Informationen zu den Angeboten der Klassik Stiftung Weimar finden Sie unter www.klassik-stiftung.de


Autor(in): Johanna Weichard
Klassik Stiftung Weimar
Online & Social Media Managerin
E-Mail: Johanna.Weichard@klassik-stiftung.de
Telefon: +49 3643 545400
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login