ADAC und DEHOGA zertifizieren erstes „Motorradfreundliches Hotel“

24. Juli 2020
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Quelle: Hotel "Thüringer Hof"

Attraktiver Wachstumsmarkt Motorradtourismus

Überdachte Abstellmöglichkeiten, Trockenräume, sichere Stellplätze und Tourenvorschläge für die Umgebung – diese und noch viele weitere Serviceangebote finden Motorradfahrer im Hotel-Restaurant “Thüringer Hof” in Bad Frankenhausen/ Kyffhäuser. Das 3-Sterne-Haus im idyllischen Stadtzentrum gelegen ist das erste Hotel in Thüringen, das nach Prüfung durch den DEHOGA Thüringen und den ADAC Hessen-Thüringen offiziell als „Motorradfreundliches Hotel“ in Thüringen ausgezeichnet wurde. 

“Mit dem Zertifikat „Motorradfreundliches Hotel“ geben wir Bikern eine Orientierung und freuen uns auf sie in Thüringen“, so Dirk Ellinger, Hauptgeschäftsführer DEHOGA Thüringen.

„Es ist ein Qualitätssiegel des ADAC, das in bewährter Weise bereits in vielen Bundesländern für einheitliche Qualitäts- bzw. Ausstattungsstandards steht. Nun haben wir es auch nach Thüringen gebracht“, freut sich Roland Geiling, Vorstand für Freizeit, Reise und Tourismus des ADAC Hessen-Thüringen.

Die über 1,8 Millionen ADAC Mitglieder, die diese Freizeitbeschäftigung in der Bundesrepublik ausüben, sprechen für sich. Gerade der Freistaat Thüringen bietet eine unvergleichliche Verbindung von wunderschöner, ursprünglicher Natur und attraktiven Straßennetzen – ideal für Motorradurlauber. Um diesem Gästekreis gerecht zu werden, haben der ADAC Hessen-Thüringen und der Deutsche Hotel und Gaststättenverband Thüringen e.V. (DEHOGA Thüringen) klare und nachvollziehbare Kriterien aufgestellt und prüfen auf Antrag, ob eine Unterkunft die Bedingungen für das Qualitätssiegel „Motorradfreundliches Hotel“ erfüllt.

Strenge Qualitätsstandards
Das Zertifikat „Motorradfreundliches Hotel“ wurde 2009 vom ADAC in Bayern und dem Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern ins Leben gerufen und wird inzwischen von vielen ADAC Regionalclubs bundesweit vergeben. Ziel ist es, Bikern eine verlässliche Orientierungshilfe für die Tourenplanung zu geben und damit auch die Attraktivität Deutschlands als Motorradland zu steigern. Die Motorradfreundlichkeit der Betriebe wird alle drei Jahre von einer unabhängigen und objektiven Bereisungskommission, die aus Vertretern von ADAC und DEHOGA besteht, überprüft.

 

Informationen für Unterkünfte, die sich zertifizieren lassen möchten finden Sie hier.


Autor(in): Alexandra Forner
Landratsamt Kyffhäuserkreis, Amt für Tourismus und Kultur
Sachgebietsleiterin
E-Mail: a.forner@kyffhaeuser.de
Telefon: +49 3632 741281
Kategorien: Best Practice · DEHOGA · Gastgewerbe · Kyffhäuser · Qualität
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login