Menü

Neues Schulungsformat für Bestandserfasser Q-Wege erfolgreich

1. Juli 2020
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Quelle: Sabine Vater

Eine Kombination aus Onlineschulung, Hausaufgaben und Ortsbegehung als Praxis – dieses Format wurde in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Wanderverband erstmalig in Thüringen getestet. In den vergangenen 2 Tagen ließen sich neun Bestandserfasser für Qualitätswege Wanderbares Deutschland neu ausbilden und werden nun ihr erlerntes Wissen in den Regionen anwenden. Weitere 4 bereits ausgebildete Bestandserfasser nutzten einen Teil der Schulung zur Auffrischung des Wissens und Lizenzverlängerung. 

Gruppe von Menschen stehen auf einer Treppe am Backofenloch/Felsformation bei Bad Tabarz

Am Wanderweg zum Backofenloch im Lauchagrund (Bad Tabarz)

Bei der Gestaltung des Praxistages mit Ortsbegehung eines Wanderweges unterstützte die Gemeinde Bad Tabarz tatkräftig. Gemeinsam stellten die Teilnehmer praktisch fest, welche Dinge an einem zur Zertifizierung angedachten Weg zu verbessern sind. Hier spielen Wegeführung, Markierung und die vorhandene Infrastruktur mit z.B. Wegeuntergrund. Leitsystem oder Rastmöglichkeit eine Rolle. Aspekte des Landschaftsbildes, der Kultur und der Beeinflussung durch Zivilisation, um nur einige zu nennen, sind ebenfalls zu berücksichtigen und gehen in die Bewertung ein. 

Der “Qualitätsweg Wanderbares Deutschland” stützt sich in seinem Bewertungssystem auf Erhebungen zu Wünschen und Vorlieben der Wanderer in der heutigen Gesellschaft. Das Prädikat wird durch den Deutschen Wanderverband vergeben und das Kriteriensystem macht die Attraktivität einer Wanderweges messbar. Damit wird ein subjektiver Eindruck, den jeder für sich selbst beim wandern trifft, in vergleichbare und nachvollziehbare Daten übersetzt. 

Der “Qualitätsweg Wanderbares Deutschland” führt durch die Umsetzung seiner Kriterien in allen Bereichen zu einer stetigen Qualitätsverbesserung der Wanderinfrastruktur. 

Informationen zum Prädikat “Wanderbares Deutschland”

Ihr Ansprechpartner

Thüringer Tourismus GmbH
Simon Büttner
Tel: +49 361 3742
s.buettner@thueringen-entdecken.de


Autorin: Sabine Vater
Thüringer Tourismus GmbH
Strategische Produktentwicklung - Tourimusnetzwerk Thüringen
E-Mail: s.vater@thueringen-entdecken.de
Telefon: +49 361 3742237
Telefax: +49 361 3742299
Kategorien: Bildung · Qualitätsinitiativen · TTG
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Thüringen entdecken  ·   Presse  ·   Leitlinien  ·   Login