Menü

Touristiker entdecken ihre Regionen

16. Juni 2020
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Quelle: Saaleland e.V.

Touristiker-Card für Saale-Unstrut und Saaleland

Um die Mitarbeiter im Tourismus mit den eindrucksvollen Erlebnissen und Angeboten ihrer Regionen noch näher vertraut zu machen und sie zu begeistern, hat der Thüringer Tourismusverbandes Jena-Saale-Holzland e.V. und der Saale-Unstrut-Tourismus e.V. gemeinsam die Touristiker-Card entwickelt.

Die Broschüre enthält zahlreiche Angebote aus dem Saaleland sowie Saale-Unstrut und bietet den Beschäftigten der beiden Verbände sowie deren Mitglieder kostenfreie Eintritte und Rabatte für zahlreiche touristische Produkte. Durch die Broschüre in Form eines Couponheftes werden die Touristiker animiert, die Region intensiver kennenzulernen. Außerdem wird damit zum einen die Attraktivität der Jobs im Tourismusbereich gesteigert, zum anderen soll das Angebot auch dazu dienen, den Mitarbeitern mit Gästekontakt ein Bewusstsein für die Region zu geben.
Die Aktion ist Ende Mai 2020 gestartet und die Touristiker-Card kann seitdem eingesetzt werden.

„Von der Idee profitieren alle Seiten“, ist Sylvana Hapke, Geschäftsführerin des Th. Tourismusverbandes Jena-Saale-Holzland e.V. überzeugt. Einerseits profitiert der Anbieter, da er durch den Besuch der Touristiker, Botschafter für sein Produkt gewinnt und somit mehr Gäste auf dieses Angebot aufmerksam gemacht werden. Andererseits bekommen die Mitarbeiter tolle Erlebnisse kostenfrei oder zum günstigen Preis. Sie erhalten eine Wertschätzung für ihre Tätigkeit im Tourismus. Und natürlich profitieren auch die Arbeitgeber durch aktives Mitarbeitermarketing. Sie bieten ihren Mitarbeitern einen Benefit, den diese in einem anderen Unternehmen nicht erhalten würden. Darüber hinaus bilden sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter und können mit ihren regionalen Kenntnissen die Gäste begeistern.

Hintergrund:

Mit dem Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V. begibt sich der Verband Saale-Unstrut-Tourismus e.V. in eine gemeinsame Zukunft und befindet sich derzeit im Prozess zur Erstellung einer zusammenhängenden Tourismuskonzeption. Zur professionellen Begleitung dieses Prozesses wurden in Sachsen-Anhalt und Thüringen Fördermittel bewilligt und die Zusammenarbeit mit der dwif Consulting GmbH aus Berlin beschlossen. Das dwif hat bereits zahlreiche touristische Konzepte deutschlandweit und u.a. auch die Tourismusstrategie 2025 des Freistaates Thüringen erarbeitet.

 

 


Autorin: Katrin Pflieger
Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.
Mitarbeiterin Marketing
E-Mail: pflieger@saaleland.de
Telefon: +49 36601 905206
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Thüringen entdecken  ·   Presse  ·   Leitlinien  ·   Login