Die Krise als Entwicklungsbeschleuniger

20. Mai 2020
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Die Corona-Pandemie und die damit zusammenhängenden Einschränkungen beeinflussen die Mobilität und Verkehrsmittelwahl. Die Ingenieurgesellschaft Stolz mbH untersucht, wie sich das Mobilitätsverhalten und dabei insbesondere, wie sich die Nutzung des Fahrrads im Alltag, in der Freizeit und im Urlaub verändert hat.

Bitte nehmen Sie sich 5-10 Minuten Zeit, um an der Befragung teilzunehmen und leiten Sie den Link gern an Ihren Verteiler weiter:

https://befragung.igs-ing.de

Ihr Ansprechpartner

Ingenieurgesellschaft Stolz mbH
Büro Radschlag
Andrea Tiffe
+ 49 30 70 71 77 17
tiffe@igs-ing.de

 

 

 


Autor(in): Elfriede Grabe
Thüringer Tourismus GmbH
Marketing Manager
E-Mail: e.grabe@thueringen-entdecken.de
Telefon: +49 361 3742211
Telefax: +49 361 3742299
Kategorien: Marktforschung · Mobilität · Rad · Regionen · TTG
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login