Recovery- Kampagne

19. Mai 2020
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Quelle: Pixabay

Noch ist die Krise allgegenwärtig, dennoch hat der Tourismus inzwischen wieder eine Perspektive! Aktuelle Umfragen weisen aus, dass 72% der Bevölkerung derzeit den Urlaub im eigenen Bundesland als am sichersten einschätzen, 68% den Urlaub in Deutschland – eine Steilvorlage für den Inlandstourismus, trotz aller Unsicherheiten und Veränderungen, die die aktuelle dynamische Lage mit sich bringt!

In der nun einsetzenden Werbeflut muss Thüringen sich behaupten und platzieren, dem aktuellen Nachfragetrend entsprechend zunächst verstärkt mit Natur- und Outdoorerlebnissen, regionalen Genüssen, aber auch mit dem Stadt- und Kulturerlebnis abseits des Mainstreams.

Nur gemeinsam werden wir stark aus dieser Zeit hervorgehen – das gilt auch für das Marketing und anstehende Recovery-Maßnahmen. Die Bundesländer rücken zusammen, große Player wie die Deutsche Bahn investieren gemeinsam mit uns in spannende Imagewerbung, Reiseveranstalter suchen nach Inspirationen für Kunden, deren Fernreise gerade warten muss … so entsteht ein Netzwerk, das geschickt verknüpft enorme Reichweite schafft!

Kampagne DANACH der DB
Die ab Juli startende Kampagne soll beweisen, dass Urlaub in Deutschland toll ist und mit vielen spannenden Zielen im Ausland absolut mithalten kann. Plakative Bilder aus jedem Bundesland stehen hier neben dem Super Sparpreis der Bahn im kommunikativen Zentrum, wecken Emotionen und die Lust am Reisen. Der Vertrieb über Out of Home und die Online-Medien der Bahn schaffen attraktive Reichweiten. 

Kampagne “Entdecke Deutschland” der Bundesländer
Wir zeigen Deutschland! Wir zeigen Leuchttürme und unbekannte Seiten, wir überraschen mit ungewöhnlichen Tipps und spielen mit dem ein oder anderen Klischee. www.entdecke-deutschland.de und #EntdeckeDeutschland sind die Kanäle dieser Content-Kampagne, die über Google-Optimierungen, gezielte Native Ads und vor allem über die Kommunikationskanäle aller 16 Bundesländer ihre Reichweite erzielen wird. Zudem ist die Kooperation ein Signal und ein Statement – an Politik, Partner und auch Presse.

Der Thüringen-Hub auf Entdecke-Deutschland stellt neben den Leitprodukten Erfurt, Weimar, Wartburg und Rennsteig exemplarisch auch 5 schöne Wander- und Radwege, die Highlights am Radweg Thüringer Städtekette, das kulinarische Erlebnis im Weingut Zahn, Familienferien in der Rhön, 5 Parks und Schlösser sowie 9 inspirierende Kulturorte vor.

Quelle: CMR

 

Thüringen-Kampagne “Tür an Tür” 
Unter dem Dach der oben genannten Maßnahmen ist eine spezifische Thüringen-Kampagne zur Profilierung und Markenstärkung aus Sicht der TTG unabdingbar. Neben bereits benannten Themen steht hier die Botschaft kurzer Wege im Mittelpunkt – Thüringen liegt sozusagen “vor der Haustür”. In Anbetracht erster Auswirkungen der Krise auf die definierten Zielgruppen (Sicherheitsgefühl, Einkommen, Reisebereitschaft etc.) soll sich die Kampagne schwerpunktmäßig eine neugierige, pragmatische und sehr schnell wieder reisende Zielgruppe im Alter zwischen 20 und 49 Jahren fokussieren (nach SINUS: Adaptisch-Pragmatisches und Hedonistisches Milieu, mit entsprechenden “Ausschlägen” in die benachbarten Milieus = NEUGIERDE PLUS). Diese Zielgruppe steht in der Summe für Themen wie Wohlfühlen, Genuss, Sport, Fantasie, Offenheit, Abwechslung, Spaß und Kreativität. Sie entdecken die Welt normalerweise eher über Fernreisen, suchen aktuell aber mangels dieser Möglichkeiten nach spannenden Alternativen im eigenen Land. Das Mediennutzungsverhalten ist geprägt von TV, Radio, Online- und Sozialen Medien.

Die Kampagne sieht drei “Wellen” vor und soll das Land möglichst flächendeckend mit frischen Storys und Tipps präsentieren: 
1. ein virtueller ESCAPE-ROOM inspiriert spielerisch, Thüringen von der heimischen Couch aus zu entdecken und weckt mit einem spannenden Frage-Antwort-Spiel Neugierde 

2. großflächige City-Lights generieren mit einem grafisch auffälligen Ansatz (blaue Tür) Aufmerksamkeit, platziert zunächst in Thüringen und angrenzenden Destinationen

Quelle: H2F

Beispielmotiv Recovery-Kampagne

3. ein Imagefilm erzählt die Geschichte eines sich langweilenden Pärchens, dass dann doch direkt hinter seiner Haustür ein wirklich überraschendes Thüringen erlebt und nach dem spontanen Ausflug beeindruckt, erschöpft, aber auch sehr zufrieden ist, die Ausspielung erfolgt reichweitenstark über die zielgruppenaffinen Online-Medien

Alle Maßnahmen der Kampagne lenken auf eine spezielle Landingpage, die alle Geschichten und Angebote bündelt und die Besonderheiten der einzelnen Regionen Thüringens inspirativ präsentiert.

Zur Sicherstellung der Gesamtfinanzierung der Thüringen-Kampagne ist diese als Anschließermodell ausgelegt, die TTG ist dazu in Gesprächen mit den einzelnen Regionen (DMOs).


Autor(in): Martina Maaß
Thüringer Tourismus GmbH
Marketingleiterin
E-Mail: m.maass@thueringen-entdecken.de
Telefon: +49 361 3742202
Telefax: + 49 361 3742299
Kategorien: Corona · Marketing · TTG
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login